Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

22.03.2019 – 07:42

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Cloppenburg - Sachbeschädigung

In der Zeit von Dienstag, 19. März 2019, 10.00 Uhr, bis Donnerstag, 21. März 2019, 11.00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter zwei Fensterscheiben eines Wohnhauses an der Augustin-Wibbelt-Straße. Es entstand Sachschaden in Höhe von 400 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471/18600) entgegen.

Lastrup - Verkehrsunfallflucht/Zeugenaufruf

Am Mittwoch, 20. März 2019, kam es in der Zeit von 11.00 Uhr bis 15.20 Uhr auf einem Parkplatz an der Straße Am Marktplatz zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte einen dort geparkten Audi A 3. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lastrup (Tel. 04472/8429) entgegen.

Emstek/Bühren - Bei Verkehrsunfall sieben Verletzte

Am 21. März 2019 befuhr ein 57-jähriger Garreler gegen 13.40 Uhr mit seinem Opel Zafira die Emsteker Straße (Bundesstraße 69) in Richtung Schneiderkrug. Hier wollte der 57-Jährige nach links in die Husumer Straße abbiegen. Ein 68-jähriger Cloppenburger befuhr zeitgleich mit seinem Ford Galaxy in dieselbe Richtung und übersah den vor ihm verkehrsbeding wartenden 57-Jährigen. Es kam zum sog. Auffahrunfall. Neben den beiden Unfallbeteiligten wurden auch die Mitfahrer des 68-Jährigen, eine 63-Jährige, eine 32-Jährige, ein 8- und ein 3-Jähriger sowie ein Säugling (alles Cloppenburger), leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro.

Garrel - Verkehrsunfallflucht/Zeugenaufruf

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, kam es am 18. März 2019, in der Zeit von 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr, an der Straße Schlichtenmoor zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte, vermutlich im Vorbeifahren, den am Straßenrand geparkten VW Polo einer 59-jährigen Garrelerin. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel (04474/310) entgegen.

Emstek - Pedelec-Fahrerin leicht verletzt

Eine 19-jährige Cloppenburgerin befuhr am 21. März 2019 gegen 15.54 Uhr mit ihrem Pkw Seat Altea die Alte Bundesstraße aus Richtung Cloppenburg kommend in Richtung Emstek. Im Bereich der dortigen Einmündung wollte eine 54-jährige Emstekerin mit ihrem Pedelec die Alte Bundesstraße überqueren. Dabei übersah sie die bevorrechtigte 19-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Emstekerin leicht verletzt wurde. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 900 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Otten
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell