Das könnte Sie auch interessieren:

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

04.03.2019 – 14:32

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Vechta - Diebstahl einer Baumaschine

In der Zeit von Freitag, 01. März 2019, 14.30 Uhr bis Montag, 04. März 2019, 07 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Baustellengelände, an der Straße Oythe, einen Schiebebesen. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Lohne - Einbruchsdiebstahl aus einem Wohnhaus

In der Zeit von Samstag, 02. März 2019, 19.30 Uhr bis Montag, 04. März 2019, 06.15 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter durch einschlagen eines rückwärtigen Fensters eines Einfamilienhauses, an dem Strothmanns Kamp, in dieses. Hier wurden sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Neben Schmuck wurde ein Tablet entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2600 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442-93160) entgegen.

Vechta - Diebstahl eines VW Mulitvan

In der Zeit von Samstag, 02. März 2019, 18 Uhr bis Montag, 04. März 2019, 08.30 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter einen VW Multivan, welcher vor einer Autoverwertung an der Buchholzstraße zur Verschrottung abgestellt war. Der Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

Damme - Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf

Am 01. März 2019, zwischen 23 Uhr und 23.20 Uhr, wurde ein grauer Pkw Daimler-Benz in einer Parkbucht vor einer Gaststätte an der Vördener Straße in Damme abgestellt. Hier wurde der Pkw von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und an der hinteren linken Seite beschädigt. Der Unfallverursache entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation in Damme, Tel. 05491/950-0, entgegen.

Damme - Verkehrsunfallflucht

Am 01. März 2019, um 10.27 Uhr, kam es im Begegnungsverkehr in Damme, Große Straße, zu einem Zusammenstoß der Außenspiegel von zwei Fahrzeugen, nachdem ein unbekannter Fahrzeugführer auf die linke Fahrbahnseite geriet. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne Art und Umfang seiner Beteiligung an dem Verkehrsunfall feststellen zu lassen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Damme, Tel. 05491/950-0, entgegen.

Holdorf - Verkehrsunfall mit einer leicht Verletzten

Ein 46-jähriger Radfahrer aus Holdorf befuhr mit seinem Fahrrad am 01. März 2019, um 20.50 Uhr, in Holdorf den Rad- und Fußweg auf der Großen Straße. Als er die Straße überqueren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einer 55-jährigen Fußgängerin, die den gegenüberliegenden Rad- und Fußweg passierte. Der Radfahrer war zu diesem Zeitpunkt alkoholisiert (1,54 Promille).

Damme - Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Holdorf steht in Verdacht, am 02. März 2019 um 23.05 Uhr, in Damme, einen Pkw im öffentlichen Straßenverkehr geführt zu haben, obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Neuenkirchen-Vörden - Sachbeschädigung an Kfz

Bislang unbekannter Täter zerkratzte im Tatzeitraum 01. März 2019, 22.30 Uhr, bis 02. März 2019, 11.45 Uhr, in Vörden mit einem unbekannten Gegenstand die komplette Fahrerseite eines Pkw Mazda. Die Schadenshöhe wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Dirk Wichmann
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta