Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

26.12.2018 – 10:00

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe vom 26.12.2018

Cloppenburg/Vechta (ots)

Pressemeldung des PK Friesoythe vom 26.12.2018

Saterland/Ramsloh -Kennzeichendiebstähle- In der Nacht zum 1. Weihnachtstag wurden in Ramsloh an drei Kraftfahrzeugen amtliche Kennzeichen entwendet. An einem PKW in der Tulpenstraße und einem PKW in der Straße Näilound wurde jeweils das hintere Kfz.-Kennzeichen entwendet. Im Wiltekampsweg wurden an einem PKW das hintere und vordere Kfz.-Kennzeichen entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Friesoythe unter der Telefonnummer 04491-93169 entgegen.

Friesoythe -Körperverletzung- Am 2. Weihnachtstag kam es in den frühen Morgenstunden gegen 04.00 Uhr in einer Discothek in Friesoythe zu einer Körperverletzung. Ein 27-jähriger Mann aus Friesoythe sei zunächst in der Discothek auf der Tanzfläche mit einer Gruppe südländisch aussehender Männer in Streit geraten und von einer männlichen Person geschubst worden. Die gleiche Gruppe habe das Opfer vor der Herrentoilette abgepasst. Anschließend sei der Friesoyther von der gleichen Person einmal mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Weitere Schläge habe er abwehren können. Das Opfer wurde zwecks ambulanter Versorgung dem Krankenhaus Friesoythe zugeführt. Ein Täter konnte vor Ort noch nicht ermittelt werden. Hinweise zum Tatverlauf werden von der Polizei Friesoythe unter der Telefonnummer 04491-93160 erbeten. Bei der Sachverhaltsaufnahme werden die eingesetzten Polizeibeamte aus Friesoythe von zwei Gästen der Discothek fortwährend an ihrer Arbeit behindert und auf das Übelste beleidigt. Gegen den 23-jährigen Mann aus Friesoythe und den 21-jährigen Begleiter aus Wuppertal wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

Pressemeldung gefertigt: PHK Schedemann/ Stand : 10.00 Uhr

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
Telefon: 04491-93160
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta