Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundeskriminalamt

11.09.2012 – 13:35

Bundeskriminalamt

BKA: Einladung zur Inbetriebnahme der Rechtsextremismus-Datei

Wiesbaden (ots)

Am 31.August 2012 ist das Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung des Rechtsextremismus in Kraft getreten. Damit gibt es jetzt eine Rechtsextremismus-Datei. Diese Datei ist in einem gemeinsamen Projekt aller beteiligten Bundes- und Landesbehörden aufgebaut worden und wird von Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich am 19. September 2012 im Beisein von Minister Lorenz Caffier als Vorsitzendem der ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder sowie den Präsidenten des Bundeskriminalamtes und des Bundesamtes für Verfassungschutz offiziell in Betrieb genommen. Anschließend findet eine Präsentation zur Technik der Datei statt und die Minister stehen für ein Pressegespräch zur Verfügung.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Datum: Mittwoch, den 19. September 2012 12:00 Uhr (Einlass um 11:15 Uhr)

Ort: Gemeinsames Terrorismusabwehrzentrum, Einlass Nebeneingang Elsenstraße 22, 12435 Berlin

Bitte beachten Sie die folgenden Akkreditierungshinweise: Eine vorhergehende namentliche Anmeldung bei der BKA-Pressestelle ist für den Zugang zwingend erforderlich. Die BPA-Jahresakkreditierung gilt für diese Veranstaltung NICHT !

Akkreditierungen von Medienvertretern nimmt die BKA-Pressestelle bis zum 17. September 2012, 12 Uhr per Fax unter (0611) 55-12323 entgegen. Das Merkblatt und Formular zur Akkreditierung finden Sie als Download auf der BKA-Internetseite unter: Presse > Akkreditierung - Homepage: http://www.bka.de/nn_232988/DE/Presse/PresseAkkreditierung/presseakkreditierung__node.html?__nnn=true

Pressearbeitsplätze ohne Kommunikationstechnik sind vor Ort eingerichtet.

Parkplätze stehen unmittelbar am Veranstaltungsort nicht zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Bundeskriminalamt
Pressestelle

Telefon: 0611-551 3083
Fax: 0611-551 2323
www.bka.de

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt
Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt