Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Suche nach vermisster Person

Wietze (ots) - Seit Samstag, den 16. Februar, 17:40 Uhr wird der 54jährige Ronald Erich KÖHLMANN aus einem ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

10.12.2018 – 15:08

Feuerwehr Herdecke

FW-EN: Viele Einsätze für die Feuerwehr am Sonntag durch Starkregen und Unwetter

Herdecke (ots)

Die Freiw. Feuerwehr Herdecke war am Wochenende im Dauereinsatz.

Am Samstagmorgen musste ein Gefahrenbaum am Gerhard-Kienle-Weg entfernt werden. Dieser versperrte eine Grundstückszufahrt. Gegen Mittag musste im Westender Weg eine Person aus einem Aufzug befreit werden.

Am Sonntag hatten die Einsatzkräfte mit dem starken Regen und dem Sturm zu kämpfen. Die Einsatzkräfte fuhren ab der Nacht sechs Einsätze, die in Zusammenhang mit Starkregen und Sturm standen. So waren mehrere Straßen unter Wasser und es waren zwei Bäume abgeknickt bzw. umgestürzt. Auch eine Ölspur musste abgestreut werden.

Das Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Sandsack wurde für eine größere, überörtliche Lage in Witten angefordert. Die Feuerwehr Herdecke lieferte hier ca. 400 befüllte Sandsäcke zur Verteidigung. Der letzte Einsatz konnte gegen 19:30 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Herdecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung