Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

26.04.2018 – 18:58

Feuerwehr Gevelsberg

FW-EN: Erneut Sirenenalarm in Gevelsberg.

Gevelsberg (ots)

Im Anger hatte in einer Wohnung ein Rauchmelder ausgelöst. Was war geschehen. Ein Bewohner hatte beim Verlassen seiner Wohnung vergessen den Küchenherd auszuschalten. Auf dem Herd stand jedoch noch ein Topf mit Inhalt. Es breitete sich Rauch aus welcher letztendlich zur Auslösung des Rauchmelders führte. Die Hauptwache der Feuerwehr war zuerst am Einsatzort und konnte schnell Entwarnung geben. Die drei alarmierten Löschzüge brauchten somit nicht ausrücken. Der Bewohner hatte bereits selbstständig den Topf vom Herd genommen. Die Wohnung wurde belüftet. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig. Wieder einmal hat sich gezeigt, wie wichtig Rauchmelder sind. Der Einsatz dauerte von 17:45 bis 18:15 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Thomas Grabowski
Telefon: 02332 3600 od 0151 1247 0677
E-Mail: thomas.grabowski@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gevelsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gevelsberg