Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Hattingen (ots) - Ein ausgelöster Heimrauchmelder hat am heutigen Mittwochmittag Schlimmeres verhindert.

Gemeldet wurde zunächst ein ausgelöster Heimrauchmelder der Wohnung eines Mehrfamilienhauses "Über der Horst". Die Einsatzkräfte der Hauptwache konnten zunächst von Außen keine Rauchentwicklung erkennen, nur den Warnton des Rauchmelders hören. Bewohner der Räumlichkeiten waren nicht anzutreffen.

Über die Drehleiter wurde die Wohnung von Außen erkundet. Durch ein auf Kipp stehendes Fenster gelangten die Einsatzkräfte in das Gebäude. Hier war nun eine leichte Rauchentwicklung erkennbar. Diese resultierte vom angebrannten Essen auf dem Herd. Der Topf wurde von der Herdplatte entfernt und im Waschbecken abgelöscht.

Anschließend brachten die Rettungskräfte einen Hochleistungslüfter im Korb der Drehleiter in Stellung und belüfteten die Räumlichkeiten.

Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hattingen

Das könnte Sie auch interessieren: