Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

05.05.2019 – 12:29

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung der Polizei Jever 03.05-05.05.2019

Wilhelmshaven (ots)

Vandalismus 
 
Sande, Schulhof der Grundschule Sande Samstag, 04. Mai, zw. 21:17 Uhr
- 22:27 Uhr 
 
Ein Hinweisgeber teilt dem PK Jever mehrere Jugendliche mit, die auf 
dem Schulhof der Grundschule Sande alkoholische Getränke konsumieren 
und die leeren Flaschen auf dem Boden zerschlagen. Als die 
eingesetzten Beamten eintrafen, flüchten die Jugendlichen zu Fuß, 
bzw. mit ihrem Fahrrad. Dennoch konnten einige festgestellt und dazu 
befragt werden. Diese leugneten das Zerschlagen und gaben an, dass 
das vorher andere gewesen seien. 
 
 
Trunkenheit im Verkehr 
 
Sande, Hauptstraße Sonntag, 05. Mai, gg. 00:45 Uhr 
 
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wird ein 34-jähriger Pkw-Führer 
angehalten und überprüft. Dabei stellten die Beamten 
Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen AAK-Wert von 2,02 
Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein 
beschlagnahmt. 
 
 
 

 Verstoß gegen das Tierschutzgesetz 
 
Schortens, Oestringfelde Samstag, 04. Mai, zwischen 14:00 - 16:00 Uhr
 
Einem Tierhalterehepaar fiel ein unruhiger Gang ihres Katers auf. Bei
genauerer Hinschau wurde eine leicht blutige Wunde im Bereich der 
Rippen festgestellt. Daraufhin wurde der Kater von einer Tierärztin 
untersucht, die einen Einschuss feststellte! Zeugen, die Hinweise auf
einen möglichen Tierquäler im Bereich Oestringfelde geben können, 
werden gebeten sich mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in 
Verbindung zu setzen. 
 
 
Ladendiebstahl 
 
Jever, Mühlenstraße, Verbrauchermarkt Samstag, 04. Mai, 15:00 Uhr 
 
Einer Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes fiel am Samstag ein 
junger Mann auf, der am Tag zuvor in Varel, in einem gleichnamigen 
Markt diverse Tabakwaren entwendet habe und dabei erwischt worden 
sei. Auf der hausinternen Videoüberwachung konnte festgestellt 
werden, dass diese Person wieder etwas in mehreren Taschen verstaut 
und dann für eine spätere Abholung im Markt deponiert habe. Die 
Mitarbeiterin begibt sich zum hiesigen Polizeikommissariat und teilt 
diese Hinweise mit. Auf dem Weg zurück zum Markt, fällt ihr diese 
Person in der Anton-Günther-Straße mit mehreren 
Taschen auf. Diese Erkenntnis teilt sie sofort der hiesigen Polizei 
mit, die die Person am Bahnhof in Jever antrifft. Bei dem 28-Jährigen
wird umfangreiches Diebesgut festgestellt. Dieser gibt auf Befragen 
an, dass er drogensüchtig sei und damit seinen Konsum finanziere. 
Erst kurz zuvor sei er aus der Haft entlassen worden. Nach zunächst 
vorläufiger Festnahme wird der Beschuldigte nach Rücksprache mit der 
Staatsanwaltschaft in Oldenburg aus dem Polizeigewahrsam entlassen. 
 
 
Einbruch in Tischlerei 
 
Sande, Bahnhofstraße Freitag, 03. Mai, 18:00 - Samstag, 04. Mai, 
07:00 Uhr 
 
Unbekannte Täter hebeln in der Nacht zu Samstag ein rückwärtiges 
Fenster einer Tischlerei auf und gelangen so in das Gebäudeinnere. 
Aus einem Schrank entfernen sie einen Wandtresor und flexen diesen 
auf. Das darin befindliche Bargeld entwenden sie. Zeugen, die in der 
Nacht etwas Verdächtiges in der Bahnhofstraße gesehen oder gehört 
haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in 
Verbindung zu setzen.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland