Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

09.01.2019 – 15:56

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Neuer Leiter der Polizeistation Zetel und Verabschiedung vom "uniformierten Schimanski"

POL-WHV: Neuer Leiter der Polizeistation Zetel und Verabschiedung vom "uniformierten Schimanski"
  • Bild-Infos
  • Download

Wilhelmshaven (ots)

zetel. Am 28.12.2018 wurde Gerd Kozlowski verabschiedet. Seine aktiven, aber auch die ehemaligen Kollegen wollten Gerd ihre persönlichen Wünsche überbringen. Zu den weiteren Gästen zählten Heiner Lauxtermann, der Bürgermeister und weitere Vertreter der Gemeinde Zetel, einschließlich der Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Zetel.

Gerd Kozlowski blickt auf über 40 Jahre Polizeidienst zurück. Von den vier Jahrzehnten war er über 10 Jahre als Leiter der Polizeistation Zetel tätig.

In dieser Zeit hat Gerd das Gesicht der Polizei Zetel entscheidend mitgeprägt und die Verbindungen zu den Bürgern und Gemeindeämtern und damit das Vertrauen in die Polizei gepflegt.

Vor den Augen der mehr als dreißig Gäste im Zeteler Mehrgenerationenhaus erhielt der Pensionär vom Leiter des Polizeikommissariats Varel, Rainer Schönborn, die Urkunde und schilderte in seiner Laudatio den dienstlichen Werdegang von Gerd Kozlowski.

Seinen polizeilichen Werdegang begann Gerd Kozlowski 1978 im Lande Nordrhein-Westphalen, in dem er als jüngster Dienstschichtleiter eingesetzt wurde. Er wechselte dann nach Niedersachsen, war mehrere Jahre Dienstabteilungsleiter in Jever, u. a. Leiter der Diensthundestaffel und war vor seinem Wechsel nach Zetel für zwei Jahre im Zentralen Kriminaldienst in Wilhelmshaven tätig.

Seit Beginn des Jahres ist Jost Breden der neue Leiter der Polizeistation Zetel.

Am 05.01.2019 stellte Rainer Schönborn den Nachfolger von Gerd Kozlowski vor. Außer den Kollegen der Polizeistation Zetel war auch der Bürgermeister der Gemeinde Zetel, Heiner Lauxtermann zugegen.

Der seit 1985 in der Gemeinde lebende "Neue" ist kein Unbekannter: "Jost Breden kennt Land und Leute und ist auch durch seine langjährige Tätigkeit beim Polizeikommissariat Varel mit den örtlichen Gegebenheiten bestens vertraut" so Schönborn.

Jost Breden fing 1984 bei der niedersächsischen Polizei an. Sein dienstlicher Weg führte über Wilhelmshaven 1994 nach Varel, wo er ab 2001 als Dienstabteilungsleiter eingesetzt war bevor er 2016 in den Kriminalermittlungsdienst wechselte.

Heiner Lauxtermann verwies in seiner Begrüßungsrede auf die gute Zusammenarbeit mit der Polizei und wünschte Jost Breden für die Zukunft als Stationsleiter ein glückliches Händchen!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell