Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland mehr verpassen.

24.09.2019 – 11:46

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Unfallhergang gibt Polizei Rätsel auf +++

Oldenburg (ots)

Die Polizei Oldenburg sucht Zeugen eines Verkehrsunfalles, der sich bereits am vergangenen Samstag am Marschweg ereignet hat. Ein 68-jähriger Autofahrer war um 23.50 Uhr mit seinem BMW aus Richtung Hauptstraße kommend auf dem Marschweg unterwegs. In Höhe der Einmündung in den Sodenstich sei ihm nach eigenen Anganben ein Fahrzeug mit eingeschaltetem Fernlicht entgegengekommen. Der 60-Jährige sei dadurch so stark geblendet worden, dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit seinem Fahrzeug gegen einen Laternenmast prallte. Der BMW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Straßenlaterne wurde ebenfalls stark beschädigt. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs setze seine Fahrt nach dem Unfall fort. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 0441/790-4115 zu melden. (1129220)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol
https://www.instagram.com/polizei.oldenburg.sk

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland