Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

27.08.2018 – 14:12

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Oldenburg (ots)

Am Montag, dem 27.08.18, gegen 08:30 Uhr, kam es auf der B 401, OT Friedrichsfehn, zu einem Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Ein aus Richtung Papenburg kommender Klein-Lkw mit Anhänger (mit Füllsand beladen) kam in Höher der Ortschaft Friedrichsfehn aus bisher ungeklärter Ursache ins Schlingern, prallte zunächst gegen die rechte Außenschutzplanke und anschließend gegen den Auflieger eines entgegenkommenden Sattelzuges. Dabei riß der Anhänger des Klein-Lkw ab und kam auf dem Gegenfahrstreifen ohne weiteren Fremdschaden zum Stehen. Der schleudernde Klein-Lkw geriet dann gegen einen entgegenkommenden Pkw und drückt diesen in den rechtsseitigen Straßengraben. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 20000 Euro. Die Fahrzeugführer des Pkw und Klein-Lkw wurden leicht verletzt und in Oldenburger Krankenhäuser verbracht. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die B 401 kurzfristig in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland