Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

13.09.2019 – 10:45

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Einbrecher in Stuhr überrascht, Fahndung mit Hubschrauber - Unfall in Weyhe mit über 3 Promille - Leicht Verletzte bei Unfällen in Barrien und Diepholz ---

Diepholz (ots)

Stuhr - Einbruch in Praxis

In der Zeit von Mittwoche, 21.30 Uhr bis Donnerstag, 06.40 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Eingangstür der Physiotherapie-Praxis in der Heiligenroder Straße auf und entwendeten Bargeld in Höhe von circa 300 Euro.

Stuhr - Versuchter PKW-Aufbruch

Unbekannte Täter schlugen am Mittwoch gegen 22.10 Uhr die Seitenscheibe des Mini einer 47-jährigen Geschädigten ein. Aus dem an der Stuhrer Landstraße abgestellten PKW wurde nichts entwendet, da die Alarmanlage ausgelöst wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro.

Stuhr - Einbruch

Gegen 23.50 Uhr am gestrigen Donnerstag überraschten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Klaus-Groth-Straße Einbrecher. Von Geräuschen aufmerksam geworden, begaben sich zwei Bewohner aus der Wohnungstür in den Hausflur. Hier sahen sie zwei Männer, die unten im Hausflur standen. Die beiden Männer flüchteten unmittelbar, nachdem die Bewohner sie gesehen hatten. Die Polizei hat sofort mit mehreren Streifenwagen und mit Unterstützung eines Hubschraubers nach den Einbrechern gefahndet. Die Suche war erfolglos, die Täter konnten entkommen.

Weyhe - Verkehrsunfall mit Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Donnerstag gegen 19:40 Uhr befuhr ein 39-jährige Mazda-Fahrer aus Bremen die Südumgehung Dreye in Richtung Ahausen und musste an der dortigen Ampel, die Rotlicht zeigte, anhalten. Eine 42-jährige VW-Fahrerin aus Weyhe bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die eingesetzten Beamten stellten bei der VW-Fahrerin Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 3 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es entstand ein Sachschaden von circa 15000 Euro.

Diepholz - Radfahrer leicht verletzt

Bei einem Unfall am Donnerstag gegen 12.45 Uhr wurde ein 37-jähriger Radfahrer aus Diepholz leicht verletzt. Eine 79-jährige Pkw-Fahrerin aus Diepholz befuhr die Strothestraße und wollte in die Straße Auf dem Esch einbiegen. Sie übersah den Radfahrer auf der Straße Auf dem Esch und es kam zum Unfall. Der 37-jährige Radfahrer wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Barrien - Auffahrunfall

Eine 63-jährige Autofahrerin aus Bruchhausen-Vilsen hielt am Donnerstag gegen 12.40 Uhr vorschriftsmäßig an einer roten Ampel auf der Bremer Straße in Barrien. Ein ihr nachfolgender 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Syke erkannte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Unfall wurde die 63-Jährige Fahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 8000 Euro.

Sulingen - Diebstahl aus Kartoffelautomat

Der auf dem Baumarktgelände im Hasseler Weg befindliche und mit zwei Vorhängeschlössern gesicherte Kartoffelverkaufsautomat wurde von einem unbekannten Täter aufgebrochen. Der Täter entwendete in der Zeit von Montag, 09.00 Uhr, bis Mittwoch, 17.00 Uhr, einen geringen Bargeldbetrag. Hinweise bitte an das PK Sulingen, Tel.: 04271/949-0.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz