Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

18.08.2019 – 12:55

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 18.08.2019

Diepholz (ots)

Verkehrsunfallflucht in Wagenfeld Am 17.08.2019 zwischen 08:40 Uhr und 10:10 Uhr ist es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Kirchengemeinde in der Varreler Straße in Wagenfeld gekommen. Die geschädigte PKW-Halterin hat ihren PKW in der oben angegebenen Zeit während des Einschulungsgottesdiensts ordnungsgemäß auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie nach dem Gottesdienst zu ihrem PKW zurückkehrt, kann sieBeschädigungen (Kratzer und Einbeulungen) an der hinteren linken Tür feststellen. Hinweise auf den unfallflüchtigen Verursacher bitte der Polizei in Diepholz (Telefonnummer 05441-9710) melden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Diepholz Am 18.08.2019 um 03:45 Uhr befährt ein 21-Jähriger PKW-Führer aus der Samtgemeinde Lemförde die Vechtaer Straße in Diepholz mit seinem PKW, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den PKW-Führer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Diepholz Am 18.08.2019 um 04:45 Uhr wurde ein 18-jähriger Bohmter mit seinem PKW auf der Vechtaer Straße in Diepholz angehalten und kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Bohmter unter dem Einfluss von Kokain steht. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Syke - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person auf einem Parkplatz Am Freitag, den 09.08.2019, um 11:52 Uhr, will ein 61-jähriger Bassumer mit seinem Transporter links von einem Verbrauchermarktparkplatz an der Straße Herrlichkeit in Syke fahren. Hierbei übersieht er eine 72-jährige Sykerin, welche vor ihm die Fahrbahn überqueren will und touchiert diese mit dem linken Außenspiegel, so dass die 72-Jährige rückwärts stürzt und mit dem Hinterkopf auf die Fahrbahn prallt. Durch die hinzugezogene Rettungswagenbesatzung wird die Sykerin leicht verletzt in ein Krankenhaus nach Bremen verbracht.

Syke - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Leichtkraftradfahrer Am Freitagabend, gegen 20:10 Uhr, befährt ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Weyhe die Straße Im Sande in Richtung Sudweyhe. Als der vorausfahrende Pkw nach rechts in die Straße Im Walde abbiegen will, fährt der 17-jährige Leichtkraftradfahrer an dem Pkw vorbei und wird hierbei, trotz eines Ausweichmanövers durch den Opel eines 31-jährigen Sykers erfasst, welcher aus der Straße Am Walde in die vorfahrtsberechtigte Straße Im Sande abbiegen will. Der Leichtkraftfahrer kommt aufgrund der Kollision zu Fall und verletzt sich leicht. An beiden Fahrzeugen entsteht leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz