Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

15.05.2019 – 11:12

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfall mit hohem Schaden in Bassum - Betrunken und ohne Führerschein in Stuhr unterwegs - LKW-Kontrollen in Sulingen ---

Diepholz (ots)

Bassum - Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und verletzter Person

Am gestrigen Nachmittag gegen 13 Uhr verursachte ein 20-jähriger VW-Fahrer aus Bassum auf der Dorfstraße einen Verkehrsunfall. Der junge Mann befuhr die Dorfstraße in Richtung Landesstraße 333. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit musste der 20-Jährige in einer scharfen Rechtskurve eine Vollbremsung einleiten. Dabei geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Golf. Der 37-jährige Golffahrer aus Bassum wurde durch den Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 28 100 Euro.

Bassum - Verkehrsunfallflucht

Bereits am Montag, 13.05.2019, kam es in Zeit von 7 Uhr bis 18:15 Uhr auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Fahrzeugführer verursachte bei einem Seat Ibiza, welcher auf dem Betriebshof parkte, einen Sachschaden von etwa 2 000 Euro. Auf bislang ungeklärte Weise beschädigte er den Seat mittig der Fahrertür. Aufgrund weißer Lackanhaftungen ist davon auszugehen, dass es sich bei dem unbekannten Unfallwagen um ein weißes Fahrzeug handelte. Der Unfallverursacher flüchtete nach der Tat. Hinweise an die Polizei in Syke unter 04242-969-0.

Stuhr - Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 14.05.2019, gegen 23:20 Uhr, wurde bei dem 41-Jährigen Hyundai-Fahrer aus Stuhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Heiligenroder Straße festgestellt, dass dieser seinen PKW unter Alkoholeinfluss führte. Ein Atemalkoholtest ergab 2,06 Promille. Ermittlungen ergaben zudem, dass er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sulingen - LKW-Kontrollen

In der vergangenen Nacht zwischen 01:00 und 03:00 Uhr führte die Polizei auf der Bundesstraße 214 im Bereich Sulingen Kontrollen von LKW durch, bei denen mehrere Fahrer in das Visier der Beamten gerieten. Neben kleineren Verstößen wurden in zwei Fällen zum Teil deutliche Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h festgestellt. Die beiden aus Osteuropa stammenden betroffenen Fahrer mussten jeweils eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich bei der Polizei hinterlegen, bevor sie ihre Fahrt fortsetzen konnten.

Hüde - Verkehrsunfall

Ein 40-jähriger Radfahrer aus Kirchlengern wurde gestern gegen 12.40 Uhr bei einem Unfall in Hüde verletzt. Eine 70-jährige Pkw-Fahrerin aus Bohmte wollte aus der Straße Zum Fischerort auf die Osnabrücker Straße (B 51) einbiegen. Hierbei übersah sie den Radfahrer und es kam zum Unfall. Der 40-Jährige wurde verletzt. Am Pkw und am Fahrrad entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung