Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

09.12.2018 – 08:59

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Borwede(Landkreis Diepholz) - Tragischer Unfall mit tödlichem Ausgang ---

Diepholz (ots)

Bei einem Unfall auf der B 51 im Bereich Borwede (Landkreis Diepolz) wurde am frühen Morgen ein 34-jähriger Fußgänger tödlich verletzt.

Aus bislang unerklärlichen Gründen ging der Fußgänger gegen 05.05 Uhr mitten auf der Bundesstraße und wurde von einem Pkw BMW erfasst. Der 25-jährige Fahrer des Pkw war auf dem Weg in Richtung Twistringen, konnte dem Fußgänger nicht mehr ausweichen und traf ihn mit der vorderen linken Ecke des Pkw. Durch den Aufprall wurde der Fußgänger auf die Gegenfahrbahn geschleudert und blieb dort liegen. Eine aus Richtung Twistringen kommende 33-jährige Pkw-Fahrerin konnte dem Fußgänger ebenfalls nicht ausweichen und schleifte ihn mehrere Meter mit dem Fahrzeug mit. Der 34-jährige Fußgänger erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Beide Pkw-Fahrer standen unter Schock und wurden ärztlich betreut.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 51 war zur Unfallaufnahme und ersten Ermittlungen der Polizei für längere Zeit voll gesperrt.

Die genaue Unfallursache muss nun von der Polizei ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:
nur Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz