Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

22.10.2018 – 13:22

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Schwer Verletzter bei Unfall in Sulingen - Anrufe falscher Polizisten in Sulingen - Unfallflucht in Bassum ---

Diepholz (ots)

Martfeld - Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Am Sonntag, den 21.10.2018, um 14.30 Uhr, bog eine 20-jährige Daimlerfahrerin aus Kleinenborstel von der Straße "Kleinenborstel Heide" auf die Straße "Kleinenborstel" in Fahrtrichtung Bruchhausen-Vilsen ein. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden 23-jährigen Mitsubishi-Fahrer aus Nenndorf. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Beifahrerin aus dem Pkw Mitsubishi verletzte sich hierbei leicht. Der Sachschaden beträgt etwa 13 000 Euro.

Bassum-Osterbinde - Verkehrsunfallflucht

In der Zeit von Samstag, 20.10.18, 22.00 Uhr, bis Sonntag, 21.10.2018, 12.00 Uhr, wurde in Bassum-Osterbinde, Nordstraße, ein am Fahrbahnrand parkender schwarzer VW-Polo an der hinteren rechten Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Sachschaden beträgt etwa 1 000 Euro.

Sulingen - Falscher Polizeibeamter

Am Sonntag, 21.01.18, erhielten mehrere Sulinger Bürger Anrufe von einer unbekannten männlichen Person, die sich als Polizeibeamter des Polizeikommissariats Sulingen ausgab. Der Anrufer teilte mit, dass man bei einem festgenommenen Täter einen Zettel mit der Anschrift der jeweiligen angerufenen Person gefunden habe. Der Anrufer wollte sich nachfolgend nach Wertsachen im Haus erkundigen. Alle angerufenen Personen war die Betrugsmasche bereits bekannt und beendeten das Gespräch.

Sulingen - Einbrüche

Unbekannte Täter versuchten am vergangenen Wochenende in ein Reifenlager eines Autohauses in der Bassumer Straße einzudringen. Die auslösende Alarmanlage sorgte dafür, dass die Täter die Flucht ergriffen. Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr versuchte ein unbekannter Täter durch ein bereits beschädigtes Fenster in eine Wohnung in der Bismarckstraße einzusteigen. Die Bewohnerin hörte Geräusche, machte Lärm und verscheuchte den Täter damit. Ebenfalls am Wochenende versuchte ein unbekannter Täter die Terrassentür eines Hofcafés aufzuhebeln. Als dies misslang, schlug er ein Loch in die Höhe der Türverriegelung und konnte so die Tür entriegeln. Aus dem Haus wurden letztendlich nur Dekorationsartikel und ein Wäschesack entwendet.

Sulingen - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Am 22.10.2018 kam es gegen 08:30 Uhr in Sulingen auf der Bundesstraße 214 in Höhe der Anschlussstelle Sulingen-Ost zu einem Verkehrsunfall. Eine 42-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Mercedes die Nienburger Straße in Fahrtrichtung Nienburg und beabsichtigte in Höhe der Anschlussstelle Sulingen-Ost nach links in Richtung Sulingen abzubiegen. Hierbei übersah sie ein entgegenkommenden BMW, welcher aus Richtung Nienburg die Bundesstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die Unfallverursacherin schwer verletzt wurde und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der 54-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Weiterhin musste eine Spezialfirma anrücken, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu beseitigen. Die Bundesstraße musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Schadenshöhe wird auf 26 500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz