Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

05.08.2018 – 19:51

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Nachtrag zur Pressemitteilung vom 05.08.2018

Diepholz (ots)

Polizeiliche Kontrollen auf den Schulhöfen im Bereich des PK Weyhe

Am Freitagabend, den 03.08.2018, in der Zeit von 18:00 bis 01:00 Uhr, wurden mehrere Schulen im Bereich der Gemeinde Stuhr und Weyhe durch Beamte des PK Weyhe aufgesucht. Grund hierfür ist die Erfahrung, dass die Schulhöfe in den Nachmittag- und Abendstunden von Personengruppen als Treffpunkte aufgesucht werden, zum Großteil auch von Heranwachsenden, welche die Schulen nicht mehr besuchen. Im Zuge dessen kommt es häufig, insbesondere zur Ferienzeit, zu Ruhestörungen und Verschmutzungen der Schulhöfe. Darüber hinaus meldete die Gemeinde Weyhe kürzlich auch eine Zunahme von Sachbeschädigungen im Bereich der Schulen. In Absprache mit den Gemeinden und Schulleitungen wurde daher eine Kontrolle geplant, um mit den Besuchern der Schulhöfe ins Gespräch zu kommen und ihnen die Probleme der Gemeinde sowie der unmittelbaren Anwohner näher zu bringen.

Wie erwartet wurden im Zuge dieser Kontrolle an den Kooperativen Gesamtschulen Brinkum, Leeste und Kirchweyhe mehrere Gruppen Jugendlicher und Heranwachsender angetroffen. Die Resonanz bei den angetroffenen Personen war überwiegend positiv, es wurde größtenteils auch Verständnis für die polizeiliche Kontrollaktion gezeigt. Trotz des präventiven Ansatzes der Kontrolle, mussten auch mehrere Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und dem Mitführen verbotener Gegenstände eingeleitet werden. Die Beschuldigten waren ausschließlich Jugendliche oder Heranwachsende, die genannte Schulen nicht mehr besuchen. An der KGS Brinkum wurde ein 15jähriger Stuhrer kontrolliert, dessen mitgeführtes Fahrrad als gestohlen gemeldet war, gegen ihn wurde ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet und das Fahrrad wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05441 / 971-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung