Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Verkehrsunfall mit Leichtverletztem in Wagenfeld + Einbruch in Borsteler Landmaschinenhandel + Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verunglückt in Stuhr +++

Diepholz (ots) - Siedenburg/Borstel: Einbruch in Landmaschinenhandel

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen bislang unbekannte Täter in einen Landmaschinenhandel in Borstel an der B214 ein. Anschließend wurden von einem Traktor die Anhängerkupplung, der Oberlenker sowie zwei Seitenstabilisatoren entwendet. Weiterhin wurde versucht, einen anderen Traktor komplett zu entwenden. Dieser wurde jedoch auf einer angrenzenden Heidelbeerplantage zurückgelassen. Evtl. wurden die Täter bei der Tatausführung gestört. Die geschätzte Schadenshöhe beträgt 3.000 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, möge sich mit der Polizei in Sulingen unter der Tel.-Nr. 04271/949-0 in Verbindung setzen.

Sulingen: Aufgeklärte Verkehrsunfallflucht

Am Freitagmorgen in der Zeit von 11:40 - 11:50 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem E-Center-Parkplatz in Sulingen. Ein zunächst unbekannter Fahrer eines Pkw Audi A3 beschädigte einen geparkten Pkw Audi A6. Der 83-jährige Verursacher aus Sulingen konnte aufgrund von Zeugenangaben schnell ermittelt werden. Es wurde ein Verfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Der Entstandene Sachschaden liegt bei ca. 300 Euro.

Wagenfeld: Verkehrsunfall mit Leichtverletztem

Am Samstag gegen 07:35 Uhr verunglückte ein Fahrzeugführer aus Ströhen mit seinem Pkw auf regennasser Fahrbahn. Der 35-Jährige befuhr die Varreler Straße (L347) von Ströhen in Richtung Varrel, als er ausgangs einer Rechtskurve mit seinem Pkw ins Rutschen geriet und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug überschlug sich und kam im Seitengraben auf dem Dach zum Liegen. Der 35-Jährige konnte sich allein aus seinem Pkw befreien. Bei dem Unfall verletzte er sich vermutlich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt.

Stuhr: Verkehrsunfall eines Pedelec-Fahrers unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, 22.06.2018, gegen 09:30 Uhr befuhr ein 64-jähriger Stuhrer mit seinem Pedelec die Straße Kronschlatt im Stuhr Groß Mackenstedt. Von da wollte er auf die Delmenhorster Straße einbiegen, verlor dabei jedoch vermutlich infolge seiner Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann stürzte und klemmt sich unglücklich mit seinem Arm in einer Leitplanke ein. Die Bergung übernahm die Feuerwehr. Der zum Glück nur leicht verletzte Radfahrer musste sich aufgrund seiner nicht unerheblichen Alkoholisierung - er pustete einen Wert von 1,58 Promille, anschließend seiner Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Es entstand nur sehr geringer Sachschaden.

Bassum: Trunkenheit im Verkehr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in den frühen Samstagmorgenstunden in Bassum ein 34-jähriger Radfahrer angehalten und kontrolliert. Zuvor befuhr dieser mittig die Fahrbahn der Syker Straße in Schlangenlinien und behinderte so andere Verkehrsteilnehmer. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Twistringen: Verkehrsunfallflucht

Am 22.06.2018, in der Zeit 09:30 - 09:45 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatzgelände des Combi Einkaufsmarktes in Twistringen, Bremer Straße 16, eine Verkehrsunfallflucht. Hier wurde ein geparkter blauer Pkw VW Golf durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer bzw. dessen Fahrzeug an der Beifahrertür beschädigt. Der Verursacher entfernte sich nach dem Zusammenstoß in unbekannte Richtung unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Syke, Tel.: 04242/969-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: