Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

17.04.2019 – 12:57

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Ältere Frau wird von vermeintlichen Mitarbeitern der Wasserwerke bestohlen +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst (ots)

Eine 93-jährige Frau aus Delmenhorst ist am Dienstag, 16. April 2019, gegen 11:20 Uhr, von bislang unbekannten Männern bestohlen worden.

Es klingelte gegen Mittag an der Haustür der Frau in der Annenheider Straße. Vor der Tür stand ein Mann in Arbeitskleidung, der vorgab, Mitarbeiter eines Wasserversorgers zu sein und den Zählerstand ablesen müsse. Während die alte Frau unter einem Vorwand in der Küche bleiben sollte, durchsuchte der Mann die Wohnung nach Wertgegenständen. Gemeinsam mit einem weiteren Täter, der zwischenzeitlich in die Wohnung gelassen wurde, konnten die Männer Schmuck und Bargeld entwenden.

Im Anschluss entfernten sie sich zu Fuß in Richtung Vogelsangstraße. Einer der Männer war korpulent, mit einer Arbeitshose, einem dunklen Pullover und einer Mütze bekleidet. Der zweite Mann trug ebenfalls Arbeitskleidung und eine Mütze, sein Pullover soll aber hell gewesen sein.

Wer Hinweise zum Tathergang geben kann, die Männer gesehen hat oder selber von den vermeintlichen Handwerkern aufgesucht wurde, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-0 mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen (447389).

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung