Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

08.03.2019 – 10:21

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Oldenburg: Verkehrsunfall in Ganderkesee mit drei Verletzten und hohem Sachschaden +++ Folgeunfall

Delmenhorst (ots)

Ein Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und hohem Sachschaden ereignete sich am Donnerstag, 07. März 2019, 16:35 Uhr, in Ganderkesee.

Ein 71-jähriger Mann aus der Gemeinde Ganderkesee befuhr mit seinem VW die Almsloher Straße und beabsichtigte, in die Straße 'Am Anger' abzubiegen. Aufgrund von Gegenverkehrs musste er jedoch warten. Die folgende Fahrerin eines Citroen, eine 23-Jährige aus der Gemeinde Hude, erkannte das Abbremsen und brachte ihren Pkw ebenfalls zum Stehen. Der dann folgende Fahrer eines Toyota, ein 65-Jähriger aus der Gemeinde Ganderkesee übersah den stehenden Citroen, fuhr auf das Heck auf und schob den Pkw gegen den stehenden VW.

Durch diesen Aufprall wurde der Citroen herumgeschleudert, geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Kleinbus einer 45-Jährigen aus Twistringen zusammen.

Der Unfallverursacher, die 23-Jährige und die Frau aus Twistringen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 22.000 Euro geschätzt.

Aufgrund dieses Unfalls staute sich der Verkehr auf der Almsloher Straße. Gegen 16:40 Uhr musste ein 20-jähriger Delmenhorster deshalb mit seinem Mazda halten. Die folgende Fahrerin eines Renault, eine 22-Jährige aus Ganderkesee, erkannte das zu spät und fuhr auf den Mazda auf. Die Fahrerin eines Opel, eine 28-Jährige aus Ganderkesee, kollidierte dann noch mit dem Pkw der 22-Jährigen.

Der Schaden wurde mit ca. 6.000 Euro angegeben.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch