Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

01.07.2018 – 15:01

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Wohnungseinbruch in Delmenhorst +++ Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Delmenhorst (ots)

Wohnungseinbruch in Delmenhorst, Breslauer Straße Sonnabend, 30.06., gg. 15:30 Uhr

Der Bewohner eines Einfamilienhauses wurde auf Geräusche im Haus aufmerksam. Als der 78-jährige im Arbeitszimmer des Hauses nachschaute, traf er auf einen Unbekannten, der sofort die Flucht ergriff und in einen angrenzenden Park lief. Offenbar hatte sich der Dieb durch ein Fenster Zutritt zum Haus verschafft und war gerade auch der Suche nach Diebesgut, als er entdeckt wurde. Der Unbekannte ist ca. 18-25 Jahre alt, 175-180 cm groß und schlank. Er hat schwarze Haare und war auch schwarz gekleidet. Das Opfer verständigte sofort die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen die Umgebung absuchte, der Unbekannte konnte jedoch entkommen, Diebesgut erlangte er nicht.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

in Delmenhorst, Nutzhorner Straße, Höhe Haus Nr. 104

Sonnabend, 30.06., zw. 14:30 und 18:40 Uhr

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Rangieren einen silbernen VW-Golf und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Das beschädigte Fahrzeug gehört einer 24-jährigen aus Ibbenbühren.

Der Schaden an dem Pkw beträgt ca. 1.000,- Euro

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen, Telefon: 04221-15590.

Mit freundlichem Grüßen

Peter Sahlfeldt

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch