Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

19.07.2018 – 11:52

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unter Drogen auf dem Kleinkraftrad ++ Tageswohnungseinbruch - nur kurze Abwesenheit reicht ++ Zwei betrunkene Verkehrsteilnehmer von Zeugen gemeldet

Cuxhaven (ots)

Unter Drogen auf dem Kleinkraftrad

Holßel. Am Mittwoch, 18.07.2018, gegen 12.35 Uhr, wurde ein 60-Jähriger aus Bremerhaven mit seinem Kleinkraftrad in Holßel von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Außerdem war er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Dem 60-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwarten jetzt Anzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Da das Zweirad nicht dem Fahrer gehörte, wird auch der Halter des Kleinkraftrades zur Verantwortung gezogen, da er zugelassen hat, dass jemand ohne Führerschein mit seinem Kraftfahrzeug fährt.

++++++

Tageswohnungseinbruch - nur kurze Abwesenheit reicht

Bad Bederkesa. Nur etwa 15 Minuten waren die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Raiffeisenstraße gestern Mittag weg. Diese Zeit reichte den unbekannten Tätern aus. Über eine Seitentür betraten sie das Haus, brachen noch eine Innentür auf und durchsuchten die Räume nach Diebesgut. Entwendet haben die Langfinger Schmuck im Wert von etwa 5.000 Euro. Zeugen, die gestern Mittag zwischen etwa 12 Uhr und 13 Uhr etwas beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Langen unter 04743-9280 zu melden.

++++++

Zwei betrunkene Verkehrsteilnehmer von Zeugen gemeldet

Hemmoor. Der Polizei Hemmoor wurde gestern Abend gegen 19.30 Uhr ein Fahrradfahrer auf der Bahnhofstraße gemeldet, der immer wieder mit dem Fahrrad stürzt. Dabei sei es bereits beinahe zu einem Zusammenstoß mit einem PKW gekommen. Als die Polizei den Fahrradfahrer antraf, war der Grund für die Unsicherheit schnell klar: ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 4,5 Promille! Dem 53-jährigen Hemmoorer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Kurze Zeit später erreichte die Polizei die nächste Meldung über einen womöglich betrunkenen Verkehrsteilnehmer. Auch dieser Verdacht der Zeugen bestätigte sich. In der Stader Straße wurde ein 53-jähriger aus Wingst mit seinem PKW angehalten. Bei ihm betrug die Atemalkoholkonzenteration deutlich über 2 Promille. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen. Zu der Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr kommt hier noch der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, denn einen Führerschein konnte der Fahrer nicht vorweisen.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell