Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

17.10.2016 – 15:03

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Wohnmobil kippt im Kreisel auf die Seite - Insassen unverletzt + Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

POL-CUX: Wohnmobil kippt im Kreisel auf die Seite - Insassen unverletzt + Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr
  • Bild-Infos
  • Download

Cuxhaven (ots)

Wohnmobil kippt im Kreisel auf die Seite - Insassen unverletzt

Otterndorf. Am Sonntagvormittag (16.10.2016) gegen 10:40 Uhr verlor ein 49-jähriger Harburger in Höhe der Wesermünder Straße kurz vor dem dortigen Kreisel auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Wohnmobil. Dies rutschte gegen den auf der Insel befindlichen Erdwall und kippte auf die rechte Seite. Die Fahrzeuginsassen konnten sich unverletzt aus dem Fahrzeug retten. Der entstandene Schaden beträgt etwa 4.000 Euro.

++++++++++++++++

Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

Cuxhaven. Montagfrüh gegen 6:50 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife auf der Sahlenburger Chaussee den Fahrer eines Pkw Suzuki, weil ihnen dieser durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer absolut fahruntüchtig am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen hatte. Ein erster Test am Alkomaten ergab einen Wert von 2,4 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem beschlagnahmten die Beamten den ungarischen Führerschein des Mannes.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell