Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 19. Juni 2016

Cuxhaven (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 19. Juni 2016

++++++++++

Frau fährt mit 2,33 Promille - Unfallspuren am Pkw - Zeugenaufruf

BAB 27 - Gemarkung Debstedt. Am Sonntag, dem 19. Juni 2016, befuhr eine 36-jährige Frau aus Bremerhaven mit ihrem Pkw Audi, Farbe schwarz, gegen 01.20 Uhr die BAB 27 aus Bremerhaven kommend in Richtung Cuxhaven. Kurz vor der Anschlussstelle Debstedt wurde sie aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise von den Beamten des PK Geestland kontrolliert. Während der Kontrolle wurde bei der Fahrzeugführerin Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein am Kontrollort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,33 Promille.

Des Weiteren konnten die Beamten vor Ort diverse Unfallspuren am Pkw feststellen. Der Unfallort oder die Unfallorte sind bis jetzt noch nicht ermittelt worden.

Eine Blutentnahme wurde auf der Polizeidienststelle durchgeführt. Zunächst wurde nur ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zu einem entsprechendem Unfall geben können, werden gebeten, sich bitte an das zuständige Polizeikommissariat Geestland, Tel. 04743/9280, oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

++++++++++

Einbruchdiebstahl aus Einfamilienhaus

Hollen. Am ganz frühen Sonntagmorgen des 19. Juni 2016 versuchte ein bislang unbekannter Täter gegen 02.00 Uhr in ein Einfamilienhaus in Hollen, dortige "Neue Straße", einzubrechen. Bei diesem Vorhaben wurde er jedoch durch den zwischenzeitlich nach Hause kommenden Hauseigentümer gestört. Der daraufhin flüchtende Täter konnte durch den Hauseigentümer zwar noch kurzzeitig verfolgt werden, entkam jedoch wenig später. Ob bei der Tat Diebesgut erlangt wurde, steht zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen noch nicht fest.

Zeugen werden gebeten, sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf, Tel. 04706/9480, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

++++++++++

Ölverschmutzung auf der Geeste

Schiffdorf-Spaden. Am Samstag, dem 18. Juni 2016, wurde durch einen vorbeifahrenden Radfahrer gegen 18.00 Uhr eine Ölverschmutzung auf der Geeste, in Höhe der "Schiffdorfer Stauschleuse", bemerkt. Durch die örtlich zuständige freiwillige Feuerwehr wurde daraufhin eine sog. Ölsperre eingerichtet, die eine Einstellung des Schiffverkehrs bis zum Mittag des darauffolgenden Tages zur Folge hatte. Verursacht wurde der Ölfilm vermutlich durch einen derzeit unbekannten Bootsbesitzer.

Die Ermittlungen wurden von der Wasserschutzpolizei Stade übernommen.

Zeugen mögen sich bitte an die Wasserschutzpolizei Stade, 04141/102-820, der Polizei in Schiffdorf, Tel. 04706/9480, oder jeder anderen Polizeidienststelle wenden.

++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: