Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

24.01.2016 – 13:27

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 24.01.2016

Cuxhaven (ots)

Bereich Cuxhaven

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend wurde durch unbekannte Täter in der Rohdestraße der Dachboden in einem Mehrfamilienhaus auf unbekannte Art und Weise aufgebrochen. Entwendet wurde jedoch nichts. Es entstand geringer Sachschaden.

Ein Keller eines Mehrfamilienhauses in der Brahmsstraße war in der gleichen Nacht ebenfalls Ziel unbekannter Täter. Dort wurden nach Aufbrechen eines Keller Werkzeuge entwendet. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 600 Euro.

Ein 23jähriger Cuxhavener wurde am Sonnabendabend mit seinem Pkw durch Polizeibeamte kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Eine 48jährige Cuxhavenerin überquerte am Samstagabend die Papenstraße in Höhe des Wolfenbütteler Weges. Infolge Unachtsamkeit übersah sie einen in Richtung Stadtmitte fahrenden Pkw eines 21jährigen Cuxhaveners. Sie wurde von dem Pkw erfasst und leicht verletzt.

Bereich Hemmoor

In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte die Polizei Hemmoor gleich zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr ziehen.

Zunächst wurde gegen Mitternacht ein 55-jähriger Mann aus dem Landkreis Cuxhaven im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle mit seinem Kleinwagen gestoppt. Nach einem Alkoholtest vor Ort musste er weitere Tests auf der Wache über sich ergehen lassen. Es wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

In den frühen Morgenstunden fiel den Beamten dann ein PKW mit Stader Kennzeichen auf. Bei der Kontrolle in Hechthausen stellten die Beamten hier auch Alkoholgeruch fest. Der 45-jährige Fahrer musste ebenfalls mit auf die Wache. Dort wurden eine Blutprobe entnommen, Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Langen

Keine Beiträge

Bereich Schiffdorf

In der Nacht vom Freitag auf Samstag randalierten unbekannte Täter im Holunderweg in Bexhövede. Mehrere Anwohner verzeichneten Sachbeschädigungen. In derselben Nacht wurden dort auch Silvesterknaller und Feuerwerke von mehreren Jugendlichen abgebrannt. Es besteht der Verdacht, dass die Sachbeschädigungen von eben diesen Jugendlichen begangen wurden. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei Schiffdorf unter 04706/9480.

Rückfragen bitte an:
Sven Reimer
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung