PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

07.05.2015 – 16:15

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Schülerin angefahren und geflüchtet - 18-Jährige leicht verletzt

Cuxhaven (ots)

Schülerin angefahren und geflüchtet - 18-Jährige leicht verletzt

Stadt Geestland. Bei der Polizei wurde eine Unfallflucht angezeigt, die sich bereits am Mittwoch (06. Mai) gegen 14 Uhr in der Ortschaft Langen ereignet hat. Eine 18-jährige Schülerin war zu Fuß auf dem Gehweg an der Sieverner Straße von Aldi kommend, in Richtung Norden unterwegs. In Höhe einer Hausbaustelle wurde sie plötzlich von hinten von einem Radfahrer "erwischt", der sie heftig an der Seite traf. Die Schülerin geriet ins Straucheln und stürzte auf den Gehweg. Dabei verletzte sie sich leicht und konnte sich nur mit Mühe alleine wieder aufrappeln. Da sie stark benommen war, konnten keine konkreten Angaben zu dem flüchtigen Radfahrer gemacht werden, der die Verletzte unbeachtet hatte liegen gelassen. Es soll sich um rotes Fahrrad gehandelt haben. Der unbekannte Radler bzw. die Radlerin soll von kräftiger Statur gewesen sein und lange Haare gehabt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Langen zu melden (Tel.: 04743 / 276990).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell