Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Wohnhauseinbruch in Beverstedt + Zeugen für Laubenbrand gesucht u.a.

Cuxhaven (ots) - Wohnhauseinbruch in Beverstedt

Im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Im Mürken" ein und entwendeten ein Flachbildfernsehgerät im Wert von ca. 800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

++++++++++++++++++

Einbrecher stehlen Kiste Bier

Wingst. Im Zeitraum vom 01.04. bis 04.12.2014 brachen unbekannte Täter beim Spiel- und Sportpark in der Wingst ein. Die Täter hebelten eine Tür zum Imbiss auf und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Weiterhin wurde gewaltsam in das Kassenhäuschen der Rodelbahn eingedrungen. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurde lediglich eine Kiste Bier entwendet. Hinweie zu verdächtigen Personen nimmt die Polizeistation Cadenberge entgegen.

++++++++++++++++++

Einbrecher scheitern an Haustür

Langen. Am Donnerstag (04. Dezember 2014), kam es im Birkenweg zu einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus. Der oder die bisher unbekannten Täter versuchten gegen 20:45 Uhr erfolglos, die Eingangstür des Wohnhauses aufzubrechen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Langen unter der Rufnummer 04743 / 9280 in Verbindung zu setzen.

++++++++++++++++++

Täter zapfen Dieselkraftstoff ab

Wehdel. In der Nacht zu Donnerstag wurden aus einem landwirtschaftlichen Fahrzeug im Bockhoopsweg ca. 140 l Dieselkraftstoff abgezapft und eine Kettensäge entwendet. Schaden: ca. 430 Euro.

++++++++++++++++++

Zeugen für Laubenbrand gesucht

Cuxhaven. Die Polizei in Cuxhaven ermittelt nach zwei Bränden, die am frühen Morgen des 29. November 2014 stattgefunden haben. An diesem Samstag geriet auf dem Gelände des Kleingartenvereins "Flora" in der Lehfeldstraße zwischen 5:15 und 05:30 Uhr eine Gartenlaube in Brand. Bei dem Brand kam eine Katze um. Wenig später, zwischen 5:45 und 6 Uhr, brannten zwei Altpapiercontainer in der Simon-von-Utrecht-Straße. Zeugen, die in dem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: