Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

03.10.2014 – 13:18

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeinspektion Cuxhaven vom 03.10.2014

Cuxhaven (ots)

Bereich Cuxhaven

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages kam es in einer Cuxhavener Diskothek zu einem größeren Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde von bislang unbekannten Tätern Reizgas in der Diskothek versprüht. Dies führte bei mehreren Besuchern zu Atemproblemen. 6 Personen wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Alle Personen konnten die Kliniken nach kurzer ambulanter Behandlung wieder verlassen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Cuxhaven unter 04721 5730 in Verbindung zu setzen.

Gegen 06.00 Uhr kam es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung im Nahbereich der gleichen Diskothek. Im Verlauf wurden seitens der zur Zeit unbekannten Täter auch Schreckschusswaffen eingesetzt. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Cuxhaven in Verbindung zu setzen.

Bereich Hemmoor

Auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in Cadenberge wurde am 02.10., zwischen 09:00 und 10:00 Uhr, ein Cuxhavener Toyota Avensis am linken hinteren Stoßfänger durch ein rangierendes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden (ca. 1000 Euro) zu kümmern.

In Hemmoor, Bahnhofstraße, wurde ebenfalls am 02.10., gegen 16:50 Uhr durch einen vorbeifahrenden Pkw ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle (Schaden ca. 500 Euro). Durch anschließende Ermittlungen konnte der Verursacher ausfindig gemacht werden. Gegen diesen wird nunmehr ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Sven Reimer
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung