Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

02.10.2014 – 12:04

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Verkehrskontrolle wie aus einer Verkehrsrechtsprüfung + leicht Verletzte bei Verkehrsunfällen + Trickbetrüger in Schiffdorf

Cuxhaven (ots)

Verkehrskontrolle wie aus einer Verkehrsrechtsprüfung

Langen. Am Mittwochabend fiel den Langener Polizeibeamten gegen 23 Uhr ein PKW im Bereich Sievern auf. Die folgende Verkehrskontrolle verlangte von den Beamten umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet des Verkehrsrechts: Der 40-jährige Nordholzer war mit über einem Promillle Alkohol nicht nur merklich alkoholisiert, darüber hinaus war auch der PKW nicht ordnungsgemäß zugelassen und pflichtversichert. Zu verschleiern versuchte der Mann dies durch gestohlene Kennzeichen, die am Fahrzeug angebracht waren. Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher und untersagten die Weiterfahrt. Beim Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe durchgeführt. Den Führerschein konnten die Beamten nicht einbehalten: der Nordholzer besaß keinen. "Viel mehr geht nicht", so die einschreitenden Beamten. "Wenn uns so ein Sachverhalt im Studium vorgelegt wird, sagen die meisten `so was kommt in der Realität nicht vor`!" Auf den Fahrer wartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, sowie Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Kraftfahrzeugsteuergesetz und das Straßenverkehrsgesetz.

+++++++++++++++++++

Geblendet von tiefstehender Sonne - Frontalzusammenstoß

Nordholz. Eine 24 jährige Nordholzerin wurde gestern bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie war gegen 16 Uhr mit ihrem PKW auf der L135 auf dem Weg in Richtung Altenwalde. An der Einfahrt zur Bundeswehr kam ihr eine 26jährige aus Wanna mit ihrem PKW entgegen. Die 26 jährige wollte nach links zum Marinefliegergeschwader abbiegen. Sie war allerdings durch die tiefstehende Sonne geblendet. Dadurch übersah sie die entgegenkommende Nordholzerin. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 24 jährige leichte Verletzungen und beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

+++++++++++++++++++

Einbruch in Wohnhaus - vom Hund in die Flucht geschlagen

Hemmoor. Unbekannte Täter haben am Mittwochabend die Abwesenheit der Hausbewohner für einen Einbruch in der Straße "Am Berg" genutzt. Zwischen 17 und 21 Uhr schlugen die Täter die Verglasung der Haustür des Einfamilienhauses ein und gelangten so in einen Vorraum. Da der Hund der Hausbesitzer anschlug, ließen die Täter von einem weiteren Eindringen ab und flüchteten mit einer im Vorraum gefundenen Motorsäge. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 800 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die am Mittwochabend Beobachtungen gemacht oder verdächtige Geräusche gehört haben, sich bei der Polizei unter 04771/6070 zu melden.

+++++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Beverstedt

Beverstedt. Am Mittwochvormittag drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Freschluneberger Straße ein und entwendeten Schmuck. Die Schadenshöhe ist zurzeit noch nicht bekannt. Zeugen, denen zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind, melden sich bitte unter 04706/9480 bei der Polizei in Schiffdorf.

+++++++++++++++++++

Rentner fällt nicht auf mutmaßliche Trickbetrüger herein

Schiffdorf. Mutmaßliche Betrüger waren am Mittwoch in Schiffdorf unterwegs und hatten es wohl auf ältere Mitbürger abgesehen. Gegen 12 Uhr versuchten sie eine 83 jährigen Rentner in der Brombeerstraße um gleich 15.000 Euro zu betrügen. Das Geld sollten die Gebühren für angeblich ausgeführte Kanalreinigungsarbeiten sein. Dank der Aufmerksamkeit des Rentners kam es jedoch nicht zu einer Geldübergabe. Die beiden Tatverdächtigen benutzten einen weißen VW Transporter mit einem roten Kennzeichen mit den Buchstaben "MG". Zeugen, die zur Tatzeit ein solches Fahrzeug oder die dazugehörende Personen in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf unter 04706/9480 zu melden.

+++++++++++++++++++

Unfallzeugen gesucht

Altenwalde. Mit leichten Verletzungen wurde eine 18 jährige Altenwalderin nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht. Sie wollte am Donnerstagmorgen gegen halb acht mit ihrem PKW von der Geschister-Scholl-Straße auf die Hauptstraße in Richtung Cuxhaven einbiegen. Wegen des starken Verkehrs musste sie einige Zeit warten. Ein aus Richtung Nordholz kommender PKW-Fahrer gab ihr dann ein Zeichen, dass sie sich vor ihm einordnen kann. Da die Ampel für den Verkehr auf der Hauptstraße schon Gelblicht zeigte, ging die 18 jährige davon aus, dass ein LKW, der aus Richtung Cuxhaven, kam, an der Ampel anhält. Der LKW fuhr jedoch weiter und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem LKW und dem PKW. Die 18jährige Fahrerin des PKW wurde leicht verletzt. Der 54jährige LKW Fahrer aus Otterndorf blieb unverletzt. Die Polizeistation Altenwalde sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hierzu zählt auch der Fahrer des PKW, der der 18jährigen das Zeichen zum Einordnen auf die Hauptstraße gegeben hat. Diesem Fahrer kann kein Vorwurf gemacht werden, er kann aber Angaben über die Ampelphase zum Unfallzeitpunkt machen. Zeugen können sich unter 04723-500380 oder 04721-5730 bei der Polizei melden.

+++++++++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen zurzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung