Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 05.07.2014 ---Wochenmarkt und Sitzbank---

Cuxhaven (ots) - Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 05.07.2014

Bereich Cuxhaven

Verkehrsunfall mit acht beteiligten Fahrzeugen

Cuxhaven. Am Samstag, den 05.07.2014, gegen 10.17 Uhr, fuhr ein 87-jähriger Mann mit seinem Pkw auf den Wochenmarktparkplatz. Aufgrund eines entgegenkommenden Pkw setzte der Mann zurück und und fuhr gegen einen wartenden Pkw. Alsdann setzte der 87-Jährige die Fahrt nach vorne fort und schob weitere geparkte Pkw zusammen. Ein Fußgänger zwischen den parkenden Pkw wurde dabei leicht verletzt. Zum Schluß traf der 87-jährige Mann noch einen entgegenkommenden Pkw und fuhr noch etwa 40 Meter weiter, ehe er anhielt. An diesem Unfall waren insgesamt acht Pkw beteiligt, der Sachschaden wird auf etwa 50000 Euro geschätzt. Eine Person wurde dabei leichtverletzt. Unfallursächlich dürften körperliche Mängel gewesen sein, eine Beeinflussung durch Medikamente oder andere berauschende Mittel wird seitens der Polizei ausgeschlossen. Der Führerschein des nunmehr Beschuldigten in einem Strafverfahren wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft einbehalten, sein Pkw war nicht mehr fahrbereit. Die Führerscheinstelle erhält Kenntnis.

Personentransport mittels Parkbank

Cuxhaven. Am Donnerstag, dem 03.07.2014, gegen 00.30 Uhr, wurde der Polizei in der Hans-Claußen-Straße eine Gruppe Personen gemeldet, die eine Sitzbank wegtragen würden. Die sofort entsandte Funkstreife hat vor Ort festgestellt, daß jugendliche Kameraden einen aufgrund von übermäßigem Alkoholkonsum hilflosen Jugendlichen auf der Sitzbank zur Jugendherberge tragen wollten. Die Polizeiwagenbesatzung hat sich sofort entschlossen, diesen Fall doch lieber den Profis zu überlassen. Polizeihauptkommissar Martin Kühne forderte über die Feuerwehrleitstelle Cuxhaven einen Rettungswagen an. Der dortige Disponent, Brandobermeister Frank Peters, hat die Lage ebenfalls sofort erkannt und umgehend einen Rettungswagen entsandt, der den alkoholisierten Jugendlichen fachmännisch in ein Krankenhaus transportierte. Erziehungsbeauftragte und Klassenlehrerin wurden von der Polizei verständigt.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kühne Polizeihauptkommissar Dienstschichtleiter am Sitz der Polizeiinspektion Cuxhaven

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: