Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Jugendliche für Gartenhausbrand verantwortlich + Warnmeldung der Polizei - Firmenfahrzeuge Ziel von Pkw-Aufbrechern + Bewohner verschreckt ungebetenen Gast u.a.

Cuxhaven (ots) - Jugendliche für Gartenhausbrand verantwortlich

Langen. Am Dienstag, den 11.02.2014, gegen 14:25 Uhr, kam es im Kleingartengebiet am Regenwasserrückhaltebecken zu einem Gartenhausbrand. Das Wochenendhaus wurde dabei komplett zerstört; ein nebenstehendes Gartenhaus wurde an der Außenseite ebenfalls beschädigt. Die Eigentümer bewohnten das komplett eingerichtete Gartenhaus an den Sommerwochenenden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 17.500 Euro. Die Polizeistation Langen hat zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren aus Langen ermittelt, die sich zur Brandausbruchzeit im Gartenhaus aufgehalten und dort geraucht haben. Der Jüngere soll darüber hinaus eine Matratze in Brand gesetzt haben. Nach eigenen Angaben haben die Jugendlichen zunächst erfolglos versucht, den Brand mit einer Decke und Wasser zu löschen, bevor sie davon liefen.

+++++++++++++++++++++++

Warnmeldung der Polizei - Firmenfahrzeuge Ziel von Pkw-Aufbrechern

In der Nacht zu Donnerstag, 20.02.2014, brachen bislang unbekannte Täter in Düring, Loxstedt und Bexhövede insgesamt drei abgestellte Firmengfahrzeuge auf und entwendeten daraus diverse Koffer mit Werkzeugen. In zwei Fällen waren Sanitär- und Heizungsbetriebe betroffen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 7.000 Euro. In der Nacht zum heutigen Freitag brachen unbekannte Täter ein Werkstattfahrzeug einer Heizungsbaufirma in Sellstedt auf und entwendeten daraus heizungsbauspezifische Geräte. Die Schadenshöhe steht zurzeit noch nicht fest.

+++++++++++++++++++++++

Bäckereifilialen im Visier von Einbrechern

Bad Bederkesa. Rund 400 Euro Schaden richteten bislang unbekannte Täter an, als sie in der Nacht zu Donnerstag erfolglos versuchten, die Eingangstür einer Bäckerei in der Straße "Altes Feld" aufzuhebeln.

In Otterndorf gelang es hingegen Unbekannten im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagfrüh, ein Fenster von einer Bäckereifiliale in der Cuxhavener Straße aufzubrechen und einzusteign. Diebesgut wurde vermutlich nicht erlangt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 250 Euro.

+++++++++++++++++++++++

Kettensäge aus Schuppen gestohlen

Wingst. Am Donnerstag bemerkte ein Wingster den Diebstahl einer Kettensäge der Marke Stihl, die er in seinem Schuppen in der Stader Straße lagerte. Der Schaden beträgt ca. 1.000 Euro. Wem im Tatreitraum zwischen Sonntag und Donnerstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Stader Straße aufgefallen sind, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++++++++

Spielautomaten geknackt

Beverstedt. In der Nacht zu Donnerstag gelangten noch unbekannte Personen in eine Gaststätte an der Alten Bundesstraße und brachen einen Spielautomaten auf. Der oder die Täter entkamen mit Münzgeld aus dem Automaten. Wie hoch der Schaden ist, ist derzeit noch unklar. Wer sachdienliche Angaben zur Tat oder zum Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizi zu melden.

+++++++++++++++++++++++

Bewohner verschreckt ungebetenen Gast

Cadenberge. Ein noch unbekannter Täter versuchte in der Nacht auf den heutigen Freitag, die Hintertür eines Einfamilienhauses in der Bahnhofstraße aufzubrechen. Das hörte ein Bewohner und verschreckte den Unbekannten. Der flüchtete ohne Beute in die Dunkelheit.

+++++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: