Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Radlerin in Cuxhaven nach Unfall verletzt + Zeugen für illegale Müllentsorgung in Beverstedt gesucht

Cuxhaven (ots) - Radlerin nach Unfall verletzt

Cuxhaven. Ein 31-Jähriger Autofahrer übersah Dienstagabend gegen 19:20 Uhr bei einem Abbiegevorgang in die Theodor-Heuss-Allee eine 57-jährige Radfahrerin. Diese kam wie er aus Richtung Innenstadt, befuhr den dortigen Radweg und überquerte die Fahrbahn an einer Ampel, die augenscheinlich für sie "grün" zeigte. Die Radlerin wurde bei dem Unfall verletzt. Über den Verletzungsgrad liegen hier keine weiteren Kenntnisse vor. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.

++++++++++++++++++++++++

Zeugen gesucht

Beverstedt. Am Dienstagmorgen, um 10 Uhr, wurde auf einem Parkplatz neben der Wellener Straße (L128) festgestellt, dass ein mittels Vorhängeschloss gesicherter Schlagbaum von Unbekannten verbogen worden ist. So ließ sich der Schlagbaum öffnen, um auf den dahinter befindlichen Lagerplatz der Straßenmeisterei zu gelangen. Auf diesem Lagerplatz entsorgte jemand illegal etwa 25 Kubikmeter alte Fahrzeugreifen, was einer Anzahl von ca. 250 Stück entspricht. Die Polizei geht davon aus, dass die Reifen mit einem landwirtschaftlichen Anhänger angeliefert. Der für die Straßenmeisterei entstandene Schaden (Schlagbaum plus Entsorgungskosten) wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Hinweise auch bzgl. festgestellter Transporte (LoF-Gespann) bitte der Polizeistation Beverstedt mitteilen (Tel.: 04747/873970).

++++++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier momentan nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: