Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Medienverbreitung für den Bereich der Polizeiinspektion Cuxhaven/ Wesermarsch 13.10.2013

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Cuxhaven. (bar) Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in der Innenstadt von Cuxhaven gegen 02:18 Uhr ein leerstehendes Lagergebäude in Brand. 14 Anwohner aus den unmittelbar angrenzenden Mehrfamilienhäusern wurden durch Polizei und Feuerwehr evakuiert. Drei Bewohner erlitten vermutlich eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach zwei Stunden konnte die Feuerwehr den Brand endgültig löschen. Da das Gebäude bis auf die Grundmauern nieder brannte und nun stark einsturzgefährdet ist, wurde die Wilhelm-Heidiek-Straße in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt. Die Polizei kann Brandstiftung nicht ausschließen und hat die Ermittlung aufgenommen.

Cuxhaven. (bar) Ein 23 jähriger Mann aus Cuxhaven stürzte gegen 21:08 Uhr mit seinem Fahrrad in der Werner-Kammann-Straße. Zunächst gab er an, von einem Pkw angefahren worden zu sein. Die Beamten stellten fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab 2,07 Promille. Zeugen beobachteten jedoch, dass er nicht angefahren worden ist, sondern alleinbeteiligt infolge seiner Trunkenheit stürzte. Neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr droht nun auch eine Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Lüdingworth. (bar) Eine 18 jährige Fahranfängerin aus Dorum verunfallte um 05:15 Uhr mit dem Auto ihrer Mutter nach einem Diskobesuch. Sie gab an, einem Hasen ausgewichen zu sein, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Fahrerin zog sich dabei ein Schleudertrauma zu. Bei ihr wurde zu dem Alkoholbeeinflußung festgestellt. Ein Test ergab 1,03 Promille. Die Straße Am Kanal war bis 06:30 Uhr gesperrt, da das Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden mußte. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Nordenham (bar). In den frühen Morgenstunden kam es vor einer Gaststätte in der Müllerstraße zu einer Schlägerei. Mehrere Gäste schlugen sich nach vorangegangenen Streitigkeiten. Die Polizei rückte mit zwei Streifenwagen an. Ein 31 jähriger Mann griff nun die Beamten an und schlug einen 32 jährigen Polizisten mit einem Schlagstock auf den Kopf.Der Polizist wurde dadurch leicht verletzt. Nur durch Einsatz von Pfefferspray konnte der Angreifer letztendlich festgenommen werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Nordenham:

Freitag, 11.10.13; 21:00 Uhr bis Samstag, 12.10.13; 14:15 Uhr

Im genannten Zeitraum wurden an der Sarver Straße in Nordenham ( OT Abbehausen ) durch einen bislang unbekannten Täter drei Reifen eines Pferdeanhängers beschädigt. Tatmittel war vermutlich ein spitzer Gegenstand. Eventuelle Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Nordenham in Verbindung zu setzen. Die Schadenshöhe am Pferdeanhänger beträgt ca. 450 Euro.

Samstag, 12.10.13; 11.15 Uhr bis 11.20 Uhr

Zwei Verkehrsunfälle durch den gleichen Unfallbeteiligten ereigneten sich im genannten Zeitraum am Mittelweg in Nordenham. Der 63-jährige Fahrzeugführer eines Opels befuhr den Mittelweg in Richtung Großensieler Straße in Nordenham, als er einen plötzlichen Krankheitsfall erlitt. In Folge dessen geriet er in den Gegenverkehr und kollidierte leicht mit einer ihm entgegenkommenden 43-jährigen Fahrzeugführerin eines Seats. Aufgrund des körperlichen Unvermögens, das der Krankheitsfall auslöste, setzte der Führer des Opels die Fahrt fort und kam erst im weiteren Verlaufe des Mittelweges zum Stehen, da er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort kam es auf einem Parkstreifen zu einer Kollision mit einem geparkten Toyota. Der Fahrzeugführer des Opels wurde der Wesermarsch-Klinik in Nordenham zugeführt. Der Gesamtschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen beträgt ca. 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Tim Bartosch, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: