Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 57-Jährige tot in Wohnung aufgefunden - Polizei untersucht Todesfall + Verkehrsunfall auf der L120

Foto: Polizei (Unfall auf der L 120)

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - 57-Jährige tot in Wohnung aufgefunden - Polizei untersucht Todesfall

Cuxhaven. Montagnachmittag teilte eine Anruferin der Polizei mit, dass ein Bekannter möglicherweise seine Freundin getötet habe. Polizei und Rettungskräfte fanden daraufhin eine 57-jährige Frau tot in ihrer Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt auf. Deren 58-jähriger Freund wurde vor der Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen. Die Polizei hat die Untersuchungen zu dem Todesfall aufgenommen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade noch am Dienstag erfolgte, ergab Hinweise, die auf ein Fremdverschulden deuten. Der Verdacht eines Tötungsdeliktes hat sich somit bestätigt. Die Ermittlungen dauern an.

Über einen möglicherweise gerichtlichen Verlauf am heutigen Tage wird nachberichtet.

+++++++++++++++

Verkehrsunfall auf der L120 (Unfallfoto in der digitalen Pressemappe vorhanden)

Am heutigen Dienstag (24.09.2013) kam es gegen 5:30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Drangstedt und Bad Bederkesa zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Cuxhavener war mit einem Lieferwagen einer Bäckerei in Richtung Bad Bederkesa unterwegs. Der Fahrer verlor nach ersten Erkennentnissen aufgrund von Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Geländewagen einer 46-jährigen Frau aus der Samtgemeinde Land Hadeln zusammen. Diese wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Beide Unfallfahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 22.000 Euro. Die L 120 musste für die Dauer von ca. 2 Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: