Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

03.03.2011 – 10:32

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Schwerpunktkontrolle "Beleuchtung im Straßenverkehr" beim Polizeikommissariat Brake

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Schwerpunktkontrolle "Beleuchtung im Straßenverkehr" beim Polizeikommissariat Brake - Polizei erhöht Präsenz in der Verkehrsüberwachung

Die Polizei Brake setzt die Schwerpunktbildung in der Verkehrssicherheitsarbeit und Verkehrsüberwachung fort.

Aktuell fanden jetzt in der Zeit vom 24. bis zum 28. Februar 2011 zielgerichtete und speziell bei Dämmerung und Dunkelheit Beleuchtungskontrollen statt.

Insgesamt stellten die Beamten 49 Verstöße fest, davon allein 43 Beleuchtungsverstöße. Beanstandet wurden 23 Pkw bzw. Lkw, die mit nicht betriebsbereiter bzw. nicht eingeschalteter Beleuchtung unterwegs waren. Sie wurden entsprechend verwarnt - in der Regel mit einem Verwarngeld in Höhe von 10 Euro und erhielten entsprechende Mängelmeldungen, mit denen sie aufgefordert wurden, die festgestellten Mängel umgehend zu beheben bzw. beheben zu lassen.

Kontrolliert wurden aber nicht nur Kraftfahrzeugführer, sondern speziell auch Radfahrer. Auch hier fielen zwanzig Radfahrer auf, von denen allein neunzehn Radfahrer trotz betriebsbereiter Beleuchtung diese nicht eingeschaltet hatten. Auch sie wurden gebührenpflichtig verwarnt. Auffällig war, dass sich nicht überwiegend Kinder und Jugendliche falsch verhielten (nur in drei von zwanzig Fällen), sondern nahezu ausnahmslos erwachsene Fahrzeugführer.

Die Polizei appelliert daher an alle Verkehrsteilnehmer - und hier speziell auch an Erwachsene in ihrer Vorbildfunktion gegenüber Kindern und Jugendlichen -, im eigenen Interesse zur besseren Erkennbarkeit im Straßenverkehr auf betriebsbereite Beleuchtungseinrichtungen zu achten und diese bei entsprechenden Sichtverhältnissen auch einzuschalten.

Die Polizei wird die Schwerpunktkontrollen wie angekündigt fortsetzen.

"Alle Verkehrsteilnehmer sollen spüren, dass die Polizei ständig präsent ist", so Klaus Lücke, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim Polizeikommissariat Brake.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven