Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 11. Juni 2009

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 11. Juni 2009

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Einbruch in Firmengebäude

    Lamstedt. In der Nacht von Donnerstag, dem 09. Juli, auf Freitag, dem 10. Juli 2009, drangen unbekannte Täter durch einen Zaun auf ein Firmengelände im Gewerbegebiet in Lamstedt. Dort verschafften sie sich Zugang zu einer Lagerhalle, aus der anschließend eine Stahltür entwendet wurde. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Hemmoor, Tel.: 04771/6070, oder Lamstedt, 04773/310, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dieseldiebstahl in der Wingst

    Wingst. In der Nacht von Donnerstag, dem 09. Juli, auf Freitag, dem 10. Juli 2009, brachen unbekannte Täter auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Wingst-Weißenmoor den Tank eines Baggers auf. Daraus wurde ca. 50 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Ebenfalls ausgesaugt wurde der Tank eines auf dem Hof stehenden Treckers. Auch hier waren ca. 50 Liter Diesel die Beute der Täter. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Hemmoor, Tel.: 04771/6070, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Auf frischer Tat erwischt

    Hemmoor. Drei Männer aus Hemmor, im Alter von 18, 19 und 31 Jahren, beschädigten in der Nacht von Freitag, dem 10. Juli, auf Samstag, dem 11. Juli 2009, mehrere Fahrräder am Bahnhof in Hemmoor. Dabei wurden sie von Polizeibeamten noch während der Tatausführung überrascht. Die alkoholisierten Täter erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren. Die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 300,- Euro.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Verkehrsunfallflucht

    Nordenham. Am Freitag, dem 10. Juli 2009, ereignete sich zwischen 16.00 und 16.45 Uhr auf dem Parkplatz des Nordsee-Centers an der Atenser Allee in der Nähe des Haupteingangs ein "Parkplatzrempler". Dabei wurde ein geparkter, blauer VW Polo durch einen anderen PKW, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, am vorderen rechten Kotflügel beschädigt. Der Unfallverursacher verließ den Ort des Geschehens, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder sich zu melden. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Nordenham, Tel.: 04731/99810, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Täter nach Sachbeschädigungen durch Polizei gestellt

    Rodenkirchen. Am Freitag Abend, dem 10.07.2009, gegen 21.00 Uhr, wurde ein alkoholisierter 18-jähriger Rodenkirchener von Zeugen dabei beobachtet, als er an mehreren am Marktplatz in Rodenkirchen geparkten PKW die Außenspiegel abtrat und abbrach. Obwohl sich der Täter bei Eintreffen der Polizei hinter einem Baum versteckte, konnte er gestellt werden. Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Rodenkirchen oder Nordenham zu melden. Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen beträgt der Gesamtschaden ca. 800,- Euro.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Versuchter Einbruch in Schule

    Jaderberg. Bislang unbekannte Täter versuchten am späten Freitag Abend, dem 10. Juli 2009, gegen 22.00 Uhr, in eine Grundschule in Jaderberg einzubrechen. Dabei wurden zwei Fensterscheiben beschädigt. Die Täter ließen aber von ihrem Vorhaben ab und entkamen, bevor die alarmierte Funkstreifenwagenbesatzung am Tatort eintraf. Die Schadenshöhe dürfte sich auf schätzungsweise 400,- Euro belaufen. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Nordenham, Tel.: 04731/99810, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sachbeschädigung

    Bexhövede. Im Zeitraum von Donnerstag, dem 09. Juli, gegen 18.30 Uhr, auf Freitag, dem 10. Juli 2009, ca. 07.40 Uhr, warfen bislang unbekannte Täter in der Lindenallee in Bexhövede mit Pflastersteinen die Fensterscheiben eines dort ansässigen Versicherungsbüros ein. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Der Schaden beläuft sich nach erster Schätzung auf ca. 800 Euro. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf, Tel.: 04706/948-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Unfall in Beverstedt

    Beverstedt. In der Seestraße in Beverstedt kam es am Freitag, dem 10. Juli 2009, gegen 11.05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Hierbei kam ein 59-jähriger Motorrollerfahrer aus Appeln während der Fahrt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte im Seitenraum auf mehrere Sträucher. Da der Fahrzeugführer während der Fahrt keinen Schutzhelm trug, zog er sich hierbei Kopfverletzungen zu. Die Unfallursache wurde schnell ersichtlich, als die Polizeibeamten vor Ort bei dem Fahrzeugführer Alkoholbeeinflussung feststellten. Eine Atemalkoholprobe ergab Wert 1,91 Promille. Bei dem Fahrzeugführer wurde anschließend eine Blutprobenentnahme angeordnet. Des Weiteren wurde gegen den Fahrzeugführer nun ein Strafverfahren wegen der Trunkenheitsfahrt eingeleitet.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Einsatz- und Streifendienst am Sitz der PI Cuxhaven / Wesermarsch
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: