Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung PI Cuxhaven/Wesermarsch v. 27.09.2008

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch v. 27.09.2008

    Bereich Cuxhaven

    Ölwechsel auf Grünfläche

    Um das Geld für einen Ölwechsel zu sparen, führte ein 44-jh. Cuxhavener diesen an seinem Pkw selbst durch; als Örtlichkeit suchte er sich die Grünfläche gegenüber der Zufahrt zum Gewerbepark Europakai an der Neufelder Straße, unmittelbar am Hafenbecken angrenzend, aus. Es befand sich zwar ein Behälter unter dem Pkw, allerdings verfehlte auch eine gewisse Menge Altöl den Behälter, so dass eine unbestimmte Menge in das Erdreich eindringen konnte. Der verunreinigte Boden musste von der FW Cuxhaven ausgehoben und entsorgt werden. Neben den hierfür anfallenden Kosten erwartet den Cuxhavener darüber hinaus ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Bodenverunreinigung.

    Bereich Polizeikommissariat Nordenham

    Verkehrsunfall in Stadland/Süderseefeld

    Am 26.09., gegen 23.30 Uhr, kam es in Stadland zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzte;  ein 28-jähriger Butjadinger befuhr mit seinem Pkw die Seefelder Straße aus Stollham kommend in Rtg. Seefeld. Hier kam er auf Grund von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte eine Schutplanke, einen Leitpfosten und die Berme. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der entstandene Sachschaden wird auf 6500 Euro geschätzt.

    Geschwindigkeitskontrollen

    am 26.09., in der Zeit zw. 14.30 - 15.30 Uhr bzw. 16.30 -17.50 Uhr, führte die Polizei Nordenham in Schweewarden bzw. in Nordenham, Lange Straße, Geschwindigkeitskontrollen durch; erfreulich bei der Kontrolle in Schweewarden war, dass lediglich ein Fahrzeug zu schnell unterwegs war; weniger erfreulich, dass die hier gemessene Geschwindigkeit  75 km/h statt der zulässigen 50 Km/h betrug. Bei der zweiten Kontrolle in der Langen Straße wurden insgesamt 11 Verstöße festgestellt, davon 4 Ordnungswidrigkeitenanzeigen mit drei Fahrverboten, d.h., die Fahrzeugführer waren in diesen Fällen mit mehr als 30 km/h über den erlaubten 50 km/h unterwegs. Bei einem Pkw wurde eine Geschwindigkeit von 114 km/h (!) festgestellt.

    Bereich Polizeikommissariat Langen

    Drei Verkehrsunfälle beschäftigten die Pol.-Beamten des PK Langen am Freitag bzw. in der Nacht zum Samstag.

    Am 26.09., gg. 13.23 Uhr, kam ein 70-Jährige aus Paderborn mit ihrem Fzg. Auf der Landesstraße 128 in der Gemarkung Ringstedt nach rechts von der Fahrbahn ab; der Pkw streifte zunächst einen Straßenbaum und prallte anschließend frontal gegen einen anderen Baum. Nachdem die Frau das Fahrzeug zunächst leicht verletzt das Fahrzeug verlassen hatte, fing der Pkw Feuer und brannte vollständig aus. Der Sachschaden liegt bei 4700 Euro.

    Am 27.09., zw. 03.00 - 05.00 Uhr, verunfallte ein Fiat Punto innerhalb einer Baustelle auf der BAB A 27 in der Gemarkung Wulsbüttel, FRTG Cuxhaven. Der Verursacher kam aus bislang ungekläretn Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr innerhalb der dortigen Baustelle eine Leitbake; anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle, u.U. wurde er von einem anderen Pkw-Fahrer mitgenommen. Dieser Pkw-Fahrer und eventuelle andere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Langen, 04743/9280, in Verbindung zu setzen.

    Am 27.09., gg. 04.33 Uhr, kam ein 18-jähriger Fahranfänger aus Langen mit seinem Pkw auf der Landesstraße 120 in der Gemarkung Debstedt in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab; der Pkw kippte im Seitenraum auf die rechte Seite und prallte mit dem Dach gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Langen aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Totalschaden am Fahrzeug, ca. 3300 Euro.

    Weitere meldewürdige Ereignisse wurden bis jetzt/14.50 Uhr nicht bekannt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Hobbensiefken
Telefon: 04721/573-112
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: