Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unbekannter versucht, sich mit Schmuckgeschenk in Wohnung einzuschmeicheln + Unfallfluchten

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Ringtrick? Mann versucht, sich in Wohnung einzuschmeicheln

    Cuxhaven. Freitagmorgen sprach ein etwa 45-Jähriger eine Frau in der Theodor-Storm-Straße an,  die nach ihrem Einkauf auf dem Heimweg war. Der Unbekannte zeigte ihr einen Ring, den er angeblich gefunden hatte. Er gab an, gerade keine Freundin zu haben. Aus diesem Grund wollte er der im fremden Frau den Ring schenken. Anschließend bat er, die Frau in deren Wohnung begleiten zu dürfen, um einen Kaffee zu trinken. Als die Passantin dies ablehnte, forderte der Mann umgehend den Ring zurück und verschwand. "Dieser Vorfall ist schon ungewöhnlich", erklärt die Sprecherin der Polizei in Cuxhaven. Die Beamtin rät: "Lassen Sie keine Fremden in ihre Wohnung." Die Frau habe nach Auskunft der Polizei besonnen und gut reagiert und sich nicht überrumpeln lassen. Zeugen, denen der verdächtige Mann ebenfalls aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Er soll etwa 1,80 m groß und sehr schlank sein. Der Etwa 45-Jährige hat dunkle Haare und trägt lässige Kleidung in Naturtönen. Es soll sich augenscheinlich um einen Nicht-Deutschen handeln.

    +++++++++++++++++++++++

    Verkehrsunfall mit Flucht

    Am Mittwoch, 24.09.2008, stellte ein Hemmoorer seinen schwarzen Ford Kombi in der Straße Torfweg, Ecke Nordhoopstraße auf dem Grünstreifen ab. Bei der Rückkehr nach ca. 30 Minuten stellte er fest, daß ein Unbekannter die gesamte linke Fahrzeugseite beschädigt hatte. Der Verursacher des Schadens in Höhe von ca. 3.000 Euro entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Unfallzeugen werden gebeten, sich bied er Polizei zu melden.

    +++++++++++++++++++++++++

    Sachbeschädigung

    Stadland. Der Polizei wurde eine Sacbeschädigung gemeldet, die sich im Tatzeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen ereignet haben soll. Bislang unbekannte Täter zertrümmerten die Leuchtreklame vor einem Bankgebäude in der Lindenstraße. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    ++++++++++++++++++++++++

    Unfallflucht dank Zeugenhinweis schnell geklärt

    Nordenham. Donnerstagmittag, gegen 12 Uhr, soll ein 82-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einer Parklücke gefahren und dabei gegen einen Pkw Mercedes gestoßen sein. Dem Mann wird vorgeworfen, sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt zu haben, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Sachsenstraße. Ein aufmerksamer Zeuge gab den entscheidenden Hinweis, der zur raschen Ermittlung des Tatverdächtigen führte.

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Straßenschild beschädigt und geflüchtet

    Nordenham. Im Zeitraum zwischen Mittwoch (24.09.08), 21.00 Uhr, und Donnerstag (25.09.08), 09.00 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug, vermutlich einem Lkw, die Adolf-Vinnen-Straße. Wohl beim Rangieren mit seinem Fahrzeug kam er kurzzeitig auf die Körnerstraße und stieß hier gegen ein Straßennamenschild. Dieses knickte um und wurde dabei beschädigt. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Unfallzeugen werden gebeten, sich beid er Polizei zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: