Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Vollsperrung auf A 27 bei Altenwalde aufgehoben
Lasergerät entwendet

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Vollsperrung auf Teilstück der A 27 aufgehoben

    Die Polizei teilt mit, dass die Vollsperrung der A 27 zwischen Altenwalde und Nordholz in Fahrtrichtung Bremen bis etwa 16 Uhr angedauert hat. Die Sperrung war nach einem Unfall, der sich gegen 12:30 Uhr ereignet hat, für die Dauer der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen erforderlich. Ergänzend wird mitgeteilt, dass es sich bei dem schwer verletzten Mitfahrer aus dem BMW um einen 40-jährigen Cuxhavener handelt. Lebensgefahr bestehe nach Kenntnis der Polizei nicht.

    ++++++++++++++++

    Rotes Lasergerät von Baustelle gestohlen

    Cuxhaven. Im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag bis Montagmorgen entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Baustellengelände in der Altenwalder Chaussee ein rotes Lasergerät des Herstellers HILTI. Der Schaden beträgt etwa 2.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Gerätes machen könne, oder die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: