PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

28.10.2021 – 11:49

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesstraße (B) 441: 32-jähriger Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Am Mittwoch, 27.10.2021, ist ein 32 Jahre alter Motorradfahrer nach einem Zusammenstoß mit dem Auto einer 62-Jährigen auf der B 441 schwer verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Eine Lebensgefahr besteht nicht.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Wunstorf beabsichtigte eine 62 Jahre alte Frau gegen 18:50 Uhr mit ihrem Pkw der Marke Opel Astra aus der Seitenstraße Hagenburger Straße nach links auf die B 441 einzubiegen. Zeitgleich war ein vorfahrtsberechtigter 32 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Harley-Davidson auf der B441 von Hagenburg aus in Richtung Wunstorf unterwegs. Es kam zu einem Zusammenstoß. Dabei wurde der 32-Jährige schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Die B 441 wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden, der beim Unfall entstanden ist, mit circa 11.000 Euro. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden eingeleitet. /nash, ms

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Natalia Shapovalova
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Hannover
Weitere Storys aus Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover