Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

07.05.2019 – 09:06

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Ein Achtjähriger ist Montagnachmittag, 06.05.2019, an der Anderter Straße (Misburg-Nord) beim Überqueren der Fahrbahn von dem Renault Master eines 31-Jährigen erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Junge gegen 16:30 Uhr die Anderter Straße überqueren. Dazu trat er hinter einem auf der Straße wartenden Sattelzug, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn. Im weiteren Verlauf wurde er auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs von dem aus seiner Sicht von rechts kommenden Kleintransporter des 31-Jährigen erfasst. Ein Rettungswagen brachte den Achtjährigen mit einer Unterschenkelfraktur zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme musste die Anderter Straße bis etwa 17:30 Uhr voll gesperrt werden, es kam zu Behinderungen. /now, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover