Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

15.02.2019 – 15:03

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! 45-Jähriger entfernt sich aus Krankenhaus - Mann wohlbehalten angetroffen

Hannover (ots)

Ein 45 Jahre alter Mann, nach dem die Polizei Hannover seit gestern mit einem Bild öffentlich gesucht hat, ist heute wohlbehalten in Eberswalde (Brandenburg) angetroffen worden.

Der 45-Jährige war am 13.02.2019 in das Krankenhaus Siloah (Ricklingen) eingeliefert worden. Donnerstagmittag (14.02.2019), gegen 11:30 Uhr, stellten Pfleger fest, dass er sich unbeobachtet mit samt seinen persönlichen Gegenständen aus der Klinik entfernt hatte.

Da der Mann nach Auskunft der Ärzte dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen ist, konnte Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden (wir haben darüber berichtet).

Heute Mittag (15.02.2019), gegen 12:00 Uhr, haben Beamte der Bundespolizei den 45-Jährigen am Bahnhof in Eberswalde wohlbehalten angetroffen. Er befindet sich aktuell zur Untersuchung in einer Klinik. / schie, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell