Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

21.10.2018 – 09:34

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Samstagnachmittag, 20.10.2018, ist ein 81-Jähriger beim Abbiegen mit seinem Auto an der Hildesheimer Straße (Wülfel) mit einer Seniorin (83 Jahre) zusammengestoßen. Die Frau hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes zufolge war der Autofahrer mit seinem BMW X1 gegen 14:00 Uhr auf der Garkenburgstraße aus Richtung des Messeschnellweges kommend unterwegs. An der Einmündung zur Hildesheimer Straße bog er nach links ab und übersah dabei die 83-Jährige, die zeitgleich die Fahrbahn unmittelbar hinter einer Fußgängerfurt, aus seiner Sicht von links kommend, überquerte. Im weiteren Verlauf erfasste der Pkw die Frau und schleuderte sie auf die Straße. Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Seniorin unter Begleitung eines Notarztes in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme musste die Hildesheimer Straße in Richtung Süden kurzfristig gesperrt werden. /now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover