Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

13.05.2018 – 12:12

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mitte: 25-Jähriger nach gefährlicher Körperverletzung festgenommen

Hannover (ots)

Samstagvormittag, 12.05.2018, haben Polizisten einen 25 Jahre alten Mann im Stadtteil Davenstedt festgenommen. Er steht im Verdacht, in der Nacht zuvor einen 22-Jährigen in der Innenstadt mit einem Messer schwer verletzt zu haben.

Laut Angaben von Zeugen war es zwischen den beiden Männern gegen 03:15 Uhr am Opernplatz zu einem Streit gekommen. Dabei zog der 25-Jährige ein Messer, bedrohte damit seinen Kontrahenten und stach im schließlich mit dem Gegenstand in den linken Oberschenkel. Im weiteren Verlauf flüchtete er vom Tatort in unbekannte Richtung. Das schwer verletzte 22-jährige Opfer wurde von einem Rettungswagen, unter Begleitung eines Notarztes, zur Behandlung in eine Klinik transportiert und dort operiert - sein Zustand ist stabil.

Ermittlungen brachten die Beamten auf die Spur des Verdächtigen, der gegen 08:00 Uhr während einer richterlich angeordneten Durchsuchung in seiner Wohnung im Stadtteil Davenstedt vorläufig festgenommen wurde. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover soll er heute einem Haftrichter vorgeführt werden. /now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover