Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Laatzen: Leblose Person im Messebahnhof aufgefunden - Opfer ist 43 Jahre alter Mann aus Polen, Todesursache weiterhin unklar

Hannover (ots) - Die Identität des gestern Morgen, 05.11.2017, gegen 06:40 Uhr, durch Passanten an der Münchner Straße aufgefundenen Leichnams steht endgültig fest, die Ermittlungen zur Todesursache dauern an.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten zwei Passanten den leblosen Körper auf dem Treppenabgang der Gleise 12 bis 13 liegend aufgefunden und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Ein hinzugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen (wir haben berichtet).

Bei dem Toten handelt es sich nicht, wie gestern berichtet, um einen 41-jährigen, lettischen Staatsbürger -dessen Personaldokumente bei dem Opfer gefunden worden waren-, sondern um einen 43-jährigen Polen. Dies ergaben ergänzende Ermittlungen am heutigen Tage. Eine gestern durchgeführte Obduktion erbrachte keine abschließenden Hinweise darauf, ob der Mann durch ein Unfallgeschehen oder Fremdverschulden ums Leben kam. Aus diesem Grund ermittelt die Polizei weiterhin in alle Richtungen und bittet darum, dass sich Zeugen mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 in Verbindung setzen. /wie, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Wiebke Weitemeier
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: wiebke.weitemeier@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: