PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

19.03.2017 – 10:06

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Streitigkeiten enden mit Messerstich

Hannover (ots)

Im Rahmen von Streitigkeiten zwischen zwei Männern vor einer Drogenberatungsstelle am Samstag, 18.03.2017, an der Fernroder Straße (Mitte), hat ein 58-Jähriger eine nicht lebensgefährliche Stichverletzung erlitten. Die Polizei sucht nun nach dem geflüchteten Kontrahenten.

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse war der 58-Jährige gestern Morgen, kurz nach 10:00 Uhr, vor der Drogenberatungsstelle aus bislang ungeklärten Gründen mit einem anderen Mann in Streit geraten. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung stach dieser dann mit einem Messer zu. Der Verletzte lief anschließend in Richtung Hauptbahnhof weg und holte sich dort Hilfe - der Täter flüchtete.

Nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort wurde das Opfer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert - Lebensgefahr bestand nicht. Die Ermittlungen, die wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes eingeleitet wurden, dauern an.

Der Gesuchte - vermutlich Südländer - ist zirka 35 Jahre alt, ungefähr 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat kurze, schwarze Haare und trägt vermutlich einen Dreitagebart. Gestern Morgen war er mit einer braunen Lederjacke bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover