Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei sucht Räuber - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Am Montag, 18.07.2016, gegen 04:00 Uhr, hat ein Unbekannter einen 64-Jährigen an der Straße Auf dem Loh (Nordstadt) überfallen und seine Geldbörse geraubt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 64-Jährige von der Christuskirche kommend am Engelbosteler Damm entlang gegangen. In Höhe einer Stadtbahnhaltestelle wurde er von dem Unbekannten zunächst in ein Gespräch verwickelt, in dem es um die Abfahrtszeit der Stadtbahn ging. Als der Senior dann seinen Weg fortsetzte und dabei von dem Unbekannten verfolgt wurde, dachte er sich erst nichts dabei. Wenig später, in Höhe des Eingangs eines Mehrfamilienhauses an der Straße Auf dem Loh, baute sich der Mann dann plötzlich demonstrativ vor dem 64-Jährigen auf, fasste in dessen Jackentasche und griff sich das Portmonee des Opfers. Gleichzeitig schubste er den Senior, sodass dieser auf den Gehweg fiel und sich dabei leicht verletzte. Der Räuber flüchtete anschließend mit der Beute zu Fuß in Richtung Engelbosteler Damm. Der verletzte 64-Jährige wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Der Täter ist zirka 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und spricht deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent. Bei dem Überfall trug er ein schwarzes Basecap. /st, zim

Zeugenhinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 entgegen. /st, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: