Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Bankräuber flüchten mit Beute - Kripo verteilt Flyer

Hannover (ots) - Nachtragsmeldung Bankräuber flüchten mit Beute - Kripo verteilt Flyer

Von den beiden vermutlich osteuropäischen Tätern, die am Mittwoch, 22.06.2016, maskiert und bewaffnet eine Bankfiliale an der Vahrenwalder Straße (Vahrenwald) ausgeraubt haben und mit dem Geld geflüchtet sind, fehlt bislang jede Spur.

Die Polizei, die dringend Zeugen sucht, hat heute im Umfeld der Bank Flyer verteilt.

Einer der beiden Räuber trug bei dem Überfall ein rotes Oberteil und flüchtete ersten Erkenntnissen zufolge zu Fuß in Richtung Rosenbergplatz. Sein etwas kräftigerer Komplize steckte in einem weißen Overall - möglicherweise einem Einweganzug.

Die Ermittler fragen insbesondere, wer hat:

Den mit rotem Oberteil bekleideten Räuber zu Fuß in Richtung Rosenbergplatz flüchten sehen?

Einen im näheren Umfeld der Bank möglicherweise vom Täter entsorgten weißen Overall gefunden?

Die beiden Männer dabei beobachtet, wie sie in einen PKW gestiegen und davongefahren sind?

Bereits vor 08:30 Uhr - sogar Tage davor- an oder nahe der Bankfiliale verdächtige Beobachtungen gemacht oder verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge bemerkt?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. / st, pu

Unsere Ursprungsmeldung vom 22.06.2016 finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3360121

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: