Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Hainholz: Hoher Sachschaden bei Brand einer Fertigungshalle - Ursache geklärt

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei geht bei dem Feuer einer Fertigungshalle eines Gewerbebetriebes an der Grambartstraße am Freitagabend von einer fahrlässigen Verursachung durch Mitarbeiter aus. Die Halle ist vollständig zerstört worden. Ein angrenzendes Wohn- und Bürogebäude ist ebenfalls durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden.

Gegen 21:55 Uhr hatten mehrere Hinweisgeber das Feuer in der Fertigungshalle gemeldet. Bei Eintreffen der ebenfalls alarmierten Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Halle wurde durch die Flammen vollständig zerstört, ein unmittelbar angrenzendes Büro- und Wohngebäude beschädigt. Zwei in diesem Haus wohnende Mieter, ein 61 Jahre alter Mann sowie eine 73-jährige Frau, kamen vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus (wir haben berichtet).

Die Kriminalpolizei geht nach ihren heutigen Untersuchungen von einer fahrlässigen Brandstiftung durch Angestellte des Unternehmens aus und schätzt den entstandenen Sachschaden auf 1 000 000 Euro./ pu

Hier finden Sie unsere Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3144524

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: