Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

13.09.2015 – 15:17

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Schwer verletzte Fußgängerin - Wer Kann Hinweise zur Unfallsituation geben?

Hannover (ots)

Am Sonntagmorgen, 13.09.2015, gegen 09:10 Uhr, ist eine 65-Jährige beim Überqueren der Ritter-Brüning-Straße (Linden-Süd) von einem PKW erfasst und schwer verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte die 65 Jahre alte Frau zu Fuß den Kreuzungsbereich an der Ritter-Brüning-Straße in Richtung Stadtbahnhaltestelle "Allerweg" überquert, ohne dabei die Furten zu benutzen. Hierbei wurde sie von dem nach links in den Allerweg abbiegenden Ford Fiesta einer 23-Jährigen erfasst. Die Fußgängerin erlitt bei dem Unfall mehrere Frakturen und kam schwer- aber nicht lebensgefährlich verletzt mit einem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Unfallsituation geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover